Der Vogel, der nach Puppen sucht (Schauungen & Prophezeiungen)

IFan @, Sonntag, 11. Februar 2018, 14:01 (vor 1028 Tagen) @ Malcom6780 mal gelesen

Hallo Malcom et al.,

es gibt eine Raupensorte, die Blätter zur Verpuppung benutzt. Sie kneift den Stiel an, sodass sich das Blatt einrollt und sie schützt. Nun würden Vögel solch eingerollte Blätter natürlich schnell als Futterquelle entdecken und sie regelmäßig nach Puppen absuchen. Die Raupe bedient sich daher eines Tricks: Sie kneift an mehreren Blätter die Stiele an, sodass sich alle einrollen, doch nur eines nutzt sie zur Verpuppung. Ein Vogel auf der Suche findet nun ein eingerolltes Blatt und sieht einmal nach, ob sich darin etwas Interessantes findet. Der Wahrscheinlichkeit nach findet er eher ein leeres Blatt als eines mit einer Puppe. Nach mehreren Versuchen bricht er die Suche frustriert ab und fliegt davon.

Es würde sicherlich auffallen, wenn Regierungen, Geheimdienste etc. bei YouTube Videos sperren, die ein bestimmtes Thema behandeln. Die User, die solche Videos hochgeladen haben, würden nachfragen, warum es gesperrt wurde, wer das veranlasst hat etc.. Andere, die es gesehen haben und es sich noch einmal ansehen wollen, würden ähnliche Fragen stellen. Vielleicht würden sie sich mit anderen Usern zusammentun, die das gleiche erlebt haben, und den merkwürdigen Vorgängen nachgehen.

Das wäre für einen Geheimdienst also keine besonders gute Vorgehensweise. Bei einzelnen Personen kann man das sicher machen, aber wenn es viele betrifft, wird das zu auffällig; so viele kann man auch nicht unter Druck setzen, zum Schweigen verpflichten etc..

Also, was tun?

Man kann neben die zutreffenden Videos eine große Menge an Unsinn einstellen. Nutzer, die nach einem bestimmten Thema auf YouTube suchen, werden nun mit großer Wahrscheinlichkeit auf Unsinn treffen. Je länger, desto öfter. Irgendwann brechen sie ab und sagen sich, "Das ist ja alles Quatsch."

Jemand anders, der vielleicht einen zutreffenden Beitrag gefunden hat und sich darüber mit anderen austauschen möchte, trifft jetzt auch noch vorwiegend auf Leute, die nur Unsinn gefunden haben. Die haben sich ihre Meinung gebildet und tun das Thema dementsprechend sofort ab.

Effekt ist, dass das Thema diskreditiert wird.

Trolle werden sicherlich nicht nur von den Russen eingesetzt.

Natürlich gibt es auch viele Leute, die einfach Spaß daran haben, Blödsinn ins Internet zu setzen. Einige werden sich auch darüber amüsieren, dass andere es ernst nehmen. Auch bei YouTube findet man viele bearbeitete Videos.

Falls zu einem bestimmten Thema aber auffällig viel Unsinn eingestellt ist, vielleicht sogar noch besonders professionell gemacht, also mit viel Geld im Hintergrund, oder absichtlich besonders schlecht und lächerlich gemacht oder von einer Quelle besonders viele unsinnige Videos zum gleichen Thema stammen, was der Autor / die Autorin eigentlich nicht alles in der Freizeit gemacht haben kann, erweckt das in mir eher den Verdacht, dass da professionelle Trolle am Werk sind, die die Meinung in eine bestimmte Richtung lenken wollen (sollen). Wobei ich im Moment nicht sagen kann, ob das beim Thema eines näherkommenden Planeten der Fall ist; ich habe da jetzt keinen Überblick über die Menge oder die Qualität der Beiträge.


Gruß, IFan


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion