Bruchfetzen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Tribun @, Oberfranken, Montag, 05. Februar 2018, 13:26 (vor 256 Tagen) @ Sagitta2894 mal gelesen

Hallo Sagitta,

mit einen gebe ich Dir vollkommen recht. Schauungen sind wahrscheinlich immer irgendwelche "Bruchfetzen" und nie und nimmer wird ein Ablauf in einen Stück geschaut.

Das wird bei vielen "Sehenden" so sein, wahrscheinlich bei allen. Und dann macht sich natürlich der Sehende Gedanken über den Sinn seiner Schau.

Das verleitet wiederum sich selber was "dazu zudenken" oder es von weiteren Personen tun zu lassen, das eine Ablauffolge vorhanden sei.

So hat es bestimmt Irlmaier `s Verleger getan und so tut es auch Stephan Bernd in seinen Büchern.

Der Leser und Hörer einer Schau will (als Außenstehender) ja einen Gesamtablauf haben, den er nachvollziehen kann.

Irlmaier hat meiner Meinung wie viele andere NICHT bewusst gelogen, sondern nur "Schauungsteile" geliefert. "Zusammengebaut" haben die dann andere.

Und das ist unser Problem, die "Schauungsteile" zu verstehen und RICHTIG zu deuten.

Hier mehr Energie aufzuwenden ist wahrscheinlich viel besser als sich über die Möglichkeit eines Tsunami in der Nordsee zu zerfleischen.

Gruß Tribun


Verarscht wird man Überall. Das geht schon im nächsten Supermarkt los. Die Wahrheit ist schwer zu finden.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion