Bald... (Schauungen & Prophezeiungen)

Malcom @, Freitag, 02. Februar 2018, 22:42 (vor 1027 Tagen) @ Eyspfeil6878 mal gelesen

Hallo Eyspfeil,
du schreibst:

jedoch gab es schon beinahe ein Dutzend verschiedene
Heilige, von denen man an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit
davon ausgegangen war, sie wären die "Richtigen".

Welche Heilige würden noch das Kriterium erfüllen?


Was aber wenn Jahrzehnte nach 2022?
Der 11.April fällt auch 2030 und 2047 auf einen Donnerstag.

2024 wäre der nächstliegende Zeitpunkt, der die Zeitmarker erfüllt.
Weiter in die Zukunft zu gehen wäre nur nach 2024 sinnvoll.


Also wenn ich mal von den Feldpostbriefen frei nach Otto äh Eyspfeil "herunterbreche":
'47 und 48' werden die die Jahre der wilden Einkehr sein" und '49
werden die Menschen friedlich wie Lämmer sein"

Das passt meinesachtens überhaupt nicht, es sei denn Du redest von 2047, 2048


Ebenfalls im Gegenteil: Es gibt Schauungen über eine Wiedervereinigung
Koreas dicht vor den Ereignissen. Die "Kriegstreiberei" dient
wahrscheinlich eben dazu, auf Nordkorea Druck zu machen für eine
Wiedervereinigung.

Vor 3 Jahren hätte ich vielleicht genauso gedacht, die heutige politische Situation hat sich aber seitdem wesentlich verändert.


Aus welchem Grund heraus sollte denn die auf dem ganzen Erdball
boomende Wirtschaft urplötzlich zusammenklappen???

Die heutige Finanzsituation ist wesentlich heikler als vor dem Crash 2008. Ein Krieg mit Nordkorea wird sehr wahrscheinlich das Kartenhaus in sich zusammenfallen lassen.


Gruß,
Malcom


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion