Sind nicht alle konkreten Zeitangaben bisher gescheitert? (Schauungen & Prophezeiungen)

Joe @, Montag, 29. Januar 2018, 10:14 (vor 1042 Tagen) @ Malcom7300 mal gelesen

Hallo Malcon,

vielen Dank für deinen informativen Beitrag. Ohne auf den Inhalt einzugehen: Ich bin bei deinen Zeitangaben sehr skeptisch da bisher so ziemlich alle Zeitangaben sich nicht bewahrheitet haben.

Warum sollte es jetzt eine Ausnahme von dieser Regel geben?

Ich wünsche dir dass du dich davon entmutigen lässt und weiterhin wertvollen Infos, wie z.B. den Thsunami in der Nordsee, hier veröffenlichst. Das Forum ist sehr säkular und es wird bei religiösen 'Behauptungen' auf mögliche reale, nachvollziehabere bzw belegbare Fakten vorurteilsfrei untersucht. Aber bisher haben all die 'Religiösen' mit ihrer nahen Endzeitprophezeiung immer daneben gelegen. Rückschlüsse darf jeder selber ziehen.

Warten wir die nächsten 5 Monate ganz locker, ohne Panik, ab. Dann sind wir ein gutes Stück schlauer.

Viele Grüße, Joe

- Mai 2018: Börsencrash (Ein Marker) und Beginn des Koreakrieges (Spekulation)
- Zwischen Oktober 2018 und April 2019 : Die Warnung (Ankündigung Marias)
- April 2019: Das Wunder (Zwei Marker)
- Mai 2019: Schweres Erdbeben (zwei Marker)
- Von Juli/August 2019 bis Oktober 2019: Dritter Weltkrieg
- September/Oktober 2019 : Nibiru (zwei Marker)
- Oktober 2019: Dreitägige Finsternis (zwei Marker)


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion