Avatar

Pollinger und Kartenlegen (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Sonntag, 04. Februar 2018, 16:07 (vor 1029 Tagen) @ Dannylee7082 mal gelesen

Danke!

Wieviele mag es neben Pollinger noch gegeben haben, denen Irlmaier ebenso voraussagte, sie würden es noch erleben, die inzwischen aber verstorben sind?
Es ist wohl nicht davon auszugehen, daß Pollinger der einzige war. Er ist aber womöglich der einzige, der noch lebt.

Ich hoffe so sehr, dass Irlamier Recht hat, und achte immer darauf, ob der Freund vom Irlmaier lebt. Sollte er sterben, und es ist nichts passiert, so hat sich Irlmaier getäuscht. Noch lebt er, und alle Hoffnung auf den nächsten Krieg ist offen.

Hat der Mann einen (laufenden) direkten Kontakt zu Pollinger oder geht das über mehrere Ecken? Hat er ihn nur einmal getroffen?

Meine Freundin war bei einer Kartenlegerin. Sie meinte auch nebenbei, es kommt ein Krieg. wir sollten die Dinge, die wir lieben und uns wertvoll sind, gut festhalten und für 3 Wochen Essen und Trinken anschaffen.

Das ist wohl eine irrige Idee, die – sollte je tatsächlich etwas passieren – wohl diejenigen das Leben kosten wird, die sich daran halten. So jemand hat sich dann durch eigene Dummheit aus dem Verkehr gezogen.
Der Zusammenbruch wird derartig sein, daß nicht nach drei Wochen wieder Strukturen bestehen, die einen ernähren. Andernfalls wäre es kein Zusammenbruch.
Man überlege sich, welche Informationen eine Kartenlegerin (!!!) mit ihrer Methode wohl über künftige Großereignisse erlangen kann. Mir scheint, sie hat sich etwas aus Prophezeiungsbüchern zusammengelesen, wo ähnlich lautende Aussagen der Volksüberlieferung ("drei Laibe Brotes") aneinandergereiht werden, die sie dann unreflektiert an ihre Klienten weitergibt, welche ebenso unreflektiert meinen, es hätte Qualität, weil eine Kartenlegerin es behautet. :lädiert:
Das Kartenlegen zeigt wohl, je nach medialer Begabung des Legenden, Tendenzen in persönlichen Schicksalsfäden auf, aber keine präzisen Informationen zum Weltgeschehen.
Die Frage, welchen Zeitpunkt sie nenne, wird daher keine brauchbare Antwort bringen. Wie zu erwarten (Stichwort "Naherwartung") fiel die vage Antwort eher auf einen kürzeren als einen längeren Zeitraum, was wahrscheinlich enttäuscht werden wird.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Alles, was tief ist, liebt die Maske.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion