Avatar

Nibiruunsinn (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 02. Februar 2018, 08:17 (vor 680 Tagen) @ Phoebus6032 mal gelesen

Hallo!

Mag sein, dass Einige meinen Garabandal habe ein
Ablaufsdatum und das sei schon überschritten.

Es ist aber absolut nicht so ! Alles was in Garabandal
bezüglich Warnung,Wunder und Krieg/3TF gesagt wurde
kommt noch.

Worauf gründest Du diese Ansicht? Vermutlich nur auf reinem Glaubenwollen.

Wenn ich von "Ablaufdatum" schreibe, meine ich nicht, daß bis dahin Garabandal hätte eintreten können und aus irgendeinem Grunde abgesagt oder verschoben wurde.
Tatsächlich war Garabandal von der ersten Erscheinung an durchgehend falsch und hatte zu keinem Zeitpunkt auch nur die geringste Chance des Eintreffens. Diese Falschheit ist inzwischen aufgrund unleugbarer Widersprüche zwischen Wirklichkeit und Prophezeiung offensichtlich geworden.
Gläubige müssen nun schon mehr aufbieten als schlichte Wiederholung ihrer Glaubenssätze und Ignorieren, Kleinreden oder haarsträubendes Herumdeuteln an offensichtlichen Widersprüchen. Das sind aber nur "Rückzugsgefechte" auf einem immer enger werdenden Kampfplatz. Die wachsende kognitive Dissonanz erlaubt irgendwann nicht mehr das Beharren auf einem über 50 Jahre aufgebauten Glaubensgebäude, bei dem wesentliche Säulen einbrechen.

Das Timing könnte nicht besser zutreffen, da es mit
den Informationen über den Durchgang durch unser
Sonnensystem vom Nemesis-System (Nibiru = ein Plantet
dieses Systems),auch ziemlich harmoniert.

Die Idee war schon alt, als ich vor 16 Jahren zum Thema kam. Seitdem kamen viele Theorien und Daten auf, die natürlich allesamt grottenfalsch waren.

Einen Nemesis oder Nibiru gibt es nicht. Das ist eine fixe Idee, die sich auf Grundlage Sitchins wissenschaftsferner Übersetzung und Interpretation alter sumerischer Schriften gebildet hat.

Zu Zecharia Sitchin:

"In der Tat ist auch aus alternativ- bzw. grenzwissenschaftlichen Blickwinkel festzuhalten, dass Sitchins Ideen-Konglomerat in wesentlichen Punkten - insbesondere, was die von ihm postulierten zyklischen Kataklysmen in Folge periodischer Annäherung des hypothetischen Mega-Planeten Nibiru an die Erde betrifft, womit auch die Annunaki-Hypothese in der von Sitchin vorgelegten Form 'vom Tisch' sein dürfte - insgesamt kein taugliches Modell zur Erklärung prä- und protohistorischer Anomalien mehr darstellt, sofern es dies jemals war."

Siehe auch Ulrich.
⇒ Tatsächlich ist Nibiru mit Jupiter identisch. Er bezeichnet keinen zusätzlichen Planeten.

Von Sitchins Unsinn ausgehend geistern Nibiruideen als nicht mehr totzubekommender Blödsinn durch die Köpfe der Prophezeiungsgläubigen.

Hier eine treffende Zusammenfassung:

"Diese absonderliche Vorstellung wurde von anderen übernommen und weiter ausgestaltet, wobei bisweilen die Periodizität des Planeten verändert und behauptet wurde, dass verschiedene katastrophische Ereignisse, wie die biblische Sintflut, die ägyptischen Plagen und die Vernichtung von Atlantis durch eine Nahbegegnung mit Planet X verursacht worden seien. Auch wurde eine weitere Verwüstung bei seiner Rückkehr im Jahr 2012 vorhergesagt. Bücher, die sich als Ratgeber für das Überleben dieses Ereignisses präsentierten, wurden breit angelegt beworben. Wie es scheint, ist die Verwendung von Angst ein effektiver Weg, um Bücher zu verkaufen.

[...]

Im Jahr 2016 feierte Nibiru, um den es nach seinem Ausbleiben anno 2012 recht still geworden war, eine Art mediale 'Wiederauferstehung' als Erde und Menschheit bedrohendes kosmisches 'Schreckgespenst'. Erst hieß es, er werde am 23. September 2017 das Ende der Welt verursachen, dann bekam unser Blauer Planet noch eine 'Gnadenfrist' bis zum Oktober zugebilligt. "Urheber der Behauptung ist", wie es bei Giga.de heißt, "der Verschwörungstheoretiker David Meade. In seinem Buch Planet X – The 2017 Arrival erklärt er, dass sich Nibiru auf einem Kollisionskurs mit der Erde befindet und im Oktober 2017 einschlagen wird. Der Aufprall soll am Südpol erfolgen und eine Naturkatastrophe epischen Ausmaßes auslösen. Wie bei Weltuntergangsszenarien üblich, droht die Auslöschung der gesamten Menschheit."

Inzwischen schreiben wir den 28. November 2017, der Weltuntergang ist - einmal mehr - ausgeblieben und innerhalb des Sonnensystems ist nach wie vor keine Spur von Nibiru zu entdecken - und damit sollte dieses Thema eigentlich definitiv erledigt sein. Aber: wer weiß? Womöglich dauert es nur erneut ein paar Jahre, bevor wieder jemand diesen öffentlichkeitswirksamen planetaren 'Popanz' aus der Schublade holt, um damit eine gewisse, wenn auch nur kurzfristige Popularität zu erlangen und Geld zu machen."

Auch wenn Viele es nicht wahrhaben wollen, das Nemesis-System
ist schon längst da und x-mal schon gesichtet worden
(Es gibt definitv sehr gute Fotos und Videos wo man es sieht.)

Sehr viel wahrscheinlicher ist, daß sich im Internet eine lockere Gemeinde von Brüdern und Schwestern im Geiste gebildet hat, die in ihrer Filterblase per selektiver Wahrnehmung und schlichten Betrügern auf den Leim gehend völlig realitäts- und wirklichkeitsfremd auf Fälschungen und Scheinmerkwürdigkeiten hereinfallen, die außerhalb des Netzes inexistent sind.
Offensichtlich schafft sich der feste Glaube an einen beliebigen Unsinn seine Beweise stets selbst.

Daher kann auch Alles nicht mehr später passieren. Falls
sämtliche Nibiru/Planet X/ Nemesis Bilder/Videos bisher
fake sein sollten, was ich nicht glaube,
dann mögen sämtliche Prophetien falsch sein
und nur subjectiv.

Ich bin mir sicher, man wird in drei Jahren entweder eine Erklärung finden, warum nichts passiert ist, oder man wird seinen eigenen Irrtum völlig ignorieren und bis zum Vergessen verdrängen, um sich den eigenen Blödsinn nicht eingestehen zu müssen. Von irgendwem wird dann schon eine alternative Theorie ins Netz gestellt (z. B. "Nibiru 2025"), die man unreflektiert glauben kann.

Wenn Jemand jetzt sagt, das war ja 2012 (Maya)auch
schon.....Weltuntergang etc., kann ich nur sagen,
ja das war eine Massenhysterie und Verkaufsschlager,
etc....für die "Dumme Masse".

Aber diejenigen, die jetzt (mit anderem Datum) noch immer daran glauben und es unbelehrbar noch in 20 Jahren tun werden, die sind natürlich gar nicht dumm. :ok2:

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion