Avatar

Berndt (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Dienstag, 30. Januar 2018, 09:58 (vor 1004 Tagen) @ Malcom7203 mal gelesen

Hallo!

Anworten wirst Du hier nicht finden, dafür ist das Argumentationsklima hier viel zu stürmisch und zu verunsichernd.

Verunsicherung ist gut, da sie den Blick für alternative Sichtweisen öffnen kann, wenn man sich seiner Sache allzu sicher war.

Ich empfehle mit der Arbeit von Stephan Berndt anzufangen (ja genau DER) und dann Bücher zu kaufen.

Berndt veröffentlicht leider seit dreißig Jahren annähernd das selbe Buch und tritt durch sein kritikloses Vorgehen bar jeder Erkenntnis auf der Stelle.

Seine "statistische Methode" zählt lediglich die Erwähnung bestimmter Motive zusammen und folgert irrig aus einer großen Menge Quellen die Glaubwürdigkeit und Echtheit eines Geschehens.

Er ist oberflächlich, übermäßig quantitativ und vernachlässigt die Qualität der Quellen. Fälschungen sortiert er quasi nicht aus.

Was man ihm als charakterlichen Fehler leider ankreiden muß, der sich auf die Qualität seiner Arbeit negativ auswirkt (andernfalls wäre es nicht erwähnenswert), ist sein Geltungsbedürfnis. Er kann Ideen und Erkenntnisse anderer Forscher und Autoren nicht anerkennen, wenn er sich einmal auf eine Sicht der Dinge festgelegt hat. Er will nämlich persönlich herausragen und glänzen. Irrtümer einzugestehen und die Erkenntnisse anderer zu adaptieren, ist ihm nicht möglich, weil er sich dann zurücknehmen und hinter andere Stellen müßte. Daher bleibt ihm nichts anderes übrig, als auf eingeschlagenen Irrwegen stur zu beharren und sie durch persönliche Angriffe gegen andere zu verteidigen. (So jedenfalls meine Beobachtung und Erfahrung aus Jahre zurückliegenden Diskussionen.)

Berndts Bücher sind durchaus nützlich, um einen Überblick über möglichst viele Aussagen und Literaturhinweise zu erhalten. Darüber hinaus bringt er viele von ihm entdeckte neue Schauungen. Auf seine Interpretationskünste würde ich mich allerdings nicht verlassen.

Allerdings sind wir hier schon bedeutend weiter als beim ersten Einstieg in das Thema. Die meisten hier dürften Berndts Bücher schon ihr Eigen nennen. ;-)

wenn man ganz sicher gehen will dann fahr nach Freilassing und frage die alten Leute.

Nochmal: Zeitzeugen können nur bestätigen, was Irlmaier gesagt hat. Sie können nicht bestätigen, daß das, was Irlmaier gesagt hat, richtig ist.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Alles, was tief ist, liebt die Maske.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion