filmische Vorlagen für Unruhen (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Dienstag, 09.07.2013, 15:14 (vor 3370 Tagen) @ wallmowharald (21833 Aufrufe)

Hallo, Harald,

ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber allzu christlich sollte es in Deiner neuen Gegend auch nicht zugehen. Betreffend Bergpredigt und Hinhalten der anderen Backe.

Worauf man sich bei den schiachn Leit, die plündern und morden, einstellen kann, zeigen folgende Machwerke aus der grossen Propagandaschleuder dennoch ganz anschaulich, insofern halte ich sie für sehenswert:

SAVIOR - über Zustände im Zerfallsprozess des Jugoslawienkrieges

DAFOUR - über das Ausgeliefertsein friedlicher und wehrloser Opfer gegenüber marodierenden Milizen

HOTEL RUANDA - über das Wüten der Hutu-Miliz, es wurde eine Million mit Macheten und Co. abgeschlachtet

[image]

In einem Bericht über den Hauptdarsteller des Hoteldirektors berichtete dieser, wie er die völlige Entmenschlichung von Tätern feststellte, und auch, dass vormalige Gentlemen die Krawatte gegen die Machete tauschten.

Dagegen helfen Gebete dann auch hierzulande genau so viel, wie sie in Ruanda halfen.

Beste Grüsse vom Baldur

P.S.: dass die Darsteller schwarz sind, hat damit zu tun, dass es eine Filmsequenz aus dem Film über Ruanda ist. Die marodierenden Banden, die gemäss der Ötztaler Kathi auch die Einheimischen anzögen und zum Mitmachen erfolgreich anstifteten, werden wohl eher aus dem heute üblichen Strassenbild der grossen Städte im Inntal sein.


Gesamter Strang: