Avatar

die "Blauen Steine" (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Donnerstag, 04.07.2013, 23:44 (vor 3288 Tagen) @ Eyspfeil (21856 Aufrufe)

<"Nur das Gebiet der blauen Steine wird verschont"
(die Alpen, besonders Österreich falls ich richtig liege).>"

Hallo, Eyspfeil!

Das dachte ich früher auch mal.

Jedoch:
(leicht gekürzt)
"Die blauen Steine, bekannt auch als der „Große Stein“
befinden sich zwischen Spitzkunnersdorf, Leutersdorf und Seifhennersdorf.
(etwa 50 Km ostsüdostwärts Dresdens)
Meistens liegen sie an den Feldrändern oder an den Wäldchen verstreut.
Sie leuchten besonders blau nach Regen, dabei handelt es sich
um gewöhnliche Basaltblöcke.
Die blaue Farbe ist nur äußerlich und nicht dicker als 1 Millimeter.
...Dieses Mineral (Vivianit)ist ein phosphorhaltiges Eisenoxid...
Der Phosphor kam seit Jahrhunderten mit dem Stallmist und der Jauche in den Boden.
Dies erklärt, warum die Blauen Steine fast immer an den Feldrändern liegen.
Da die Bauern keine Zeit hatten sich mit dem Mythos zu beschäftigen,
warum ihre Steine blau sind und weil keiner Erklärungen wusste,
musste etwas Wundersames dahinterstecken und zum Aberglauben war es nicht weit.
Der Stollbauer in Spitzkunnersdorf meinte da folgendes:
„Von den blauen Steinen geht eine magische Kraft aus, die alles Unheil von dem Land fernhält.
Kein Unwetter, keine Naturkatastrophe und nicht einmal der Krieg könnten dem Land etwas anhaben."

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: