Staub vs. Gas (Schauungen & Prophezeiungen)

dziamdzia @, Samstag, 05.10.2013, 12:46 (vor 3148 Tagen) @ Selly (21020 Aufrufe)

"Die schwefligen Aschen töten laut Deinem Beitrag doch gar nicht sofort auf der Stelle - nach meinem Verständnis auch nicht:
https://schauungen.de/forum/index.php?id=22144
Oder liegt es an der Konzentration? Bzw. Vorkommen von Schwefelwasserstoff. Also, wenn die Konzentration von Asche so hoch ist, dass man nur noch Staub, äh Asche, einatmet."

Also Schwefelwasserstoff und Blausäure sind beides Gase und haben nichts mit Staub zu tun. Sie sind übrigens beide sehr gut brennbar wenn hohe Temperaturen (Kometeneinschlag?) vorherrschen und genügend Luftsauerstoff vorhanden sind. Wenn sie verbrennen bleiben nur unschädliche Produkte übrig. Zumindest Blausäure ist ein "binäres" Gift - entweder man stirbt sofort (dann ist es eines der am schnellsten wirkenden Gifte überhaupt) oder man überlebt. Es gibt keine Anreicherung im Körper und keine Spätschäden. Jeder Mensch besitzt Enzyme die Blausäure abbauen, da sie in der Nahrung vorkommt (Kirschsaft z.B. enthält manchmal soviel Blausäure daß er schon deutlich danach riecht). Erst wenn die Konzentration im Körper so hoch wird daß die Enzyme sie nicht schnell genug abbauen kommt es zur tödlichen Vergiftung. Dies dann innerhalb weniger Sekunden!
Schwefelwasserstoff wirkt ganz ähnlich (fast genauso schnell), auch hier stirbt man entweder sofort oder man überlebt. Es gibt keine langsame Vergiftung durch Anreicherung im Körper wie das etwa bei Arsen der Fall ist.
Ich denke mal wenn in den Schauungen von Asche oder Staub die Rede ist, sollte man eher überlegen welche giftigen Feststoffe sich da bei einem Impakt o.ä. bilden könnten.


Gesamter Strang: