Avatar

"Todeswolken" (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Montag, 07.10.2013, 16:00 (vor 3026 Tagen) @ Malbork (21057 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Montag, 07.10.2013, 16:11

Hallo, Malbork!

Wie hoch der Prozentsatz an Toten anderer Kontinente
denn sein mag, läßt sich aus den Schauungen m.W. nicht entnehmen.
Valide scheint mir da allerdings "Doctorian" zu sein:
=>
http://www.j-lorber.de/proph/seher/doctorians-vision.htm

Ob die "Finsternis" auch andere Gebiete als Zentraleuropa
betrifft, ist m.E. sehr fraglich.
Nach Irlmaier treibt der Wind die "Todeswolken" ja nach Osten ab.
So daß deren Ursache durchaus auch eine jeweils lokale sein kann.

Heißt:
Ob/daß Chinesen zu Millionen sterben - derlei hängt doch
mangels jeglicher Schauungen dazu ziemlich frei in der Luft.
Doctorian mal außen vor gelassen - und der weiß
zu "China" rein nichts von "Dunkelheit".

Hiweisen möchte ich auch auf Deltefs Monstertsunami,
der Südamerika vernichtend trifft.

Doctorian:
=>
Ich sah Schiffe im Ozean versinken.
Ich hörte Explosionen über ganz Nordamerika.
Ich sah wie der Engel über Mexiko ausgoß
und die beiden Ozeane sich vereinten -
der Atlantik und der Pazifik.

Ein großer Teil Nord-Brasiliens war mit Wasser bedeckt.
Der Amazonas verwandelte sich in einen großen See.
Wälder vernichtet und überschwemmt.
Hauptstädte in Brasilien zerstört.
Erdbeben an vielen Orten.
So wie der Engel ausgoß, geschahen in Chile und Argentinien
große Verwüstungen, wie nie zuvor.


Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: