Avatar

weltweiter "Steinehagel"? (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Freitag, 12.07.2013, 19:24 (vor 3366 Tagen) @ Ulrich (21702 Aufrufe)

Hallo, Ulrich!

Danke herzlich, für Deinen Fund!
Beim Funkenregen des WV verdunkelt sich ja ebenfalls die Sonne,
und bei Tage treten dann die Sterne hervor.

Dasselbe in wirklich groß?
=>
Etwa eine kosmische Wolke?
Allerdings sollte man die eine ganze Weile
vorher entdecken, weil sie im Anfluge ganze Bereiche
des nächtlichen Sternenhimmels abdeckt.
Es sei denn, sie wäre sehr schnell und nähere sich
aus dem Tageshimmel.
Allerdings frage ich mich, man sie dann nicht doch
ein halbes Jahr vorher (Erde auf der anderen Seite der Sonne)
hätte bemerken müssen.
Auch, falls sie dann erst Teilbereiche des Sternenhimmels abdeckt.

Deswegen tendiere ich dazu, Finsternis und Aschen
mit Vulkane/Impakte/"Erde Riss" zu erklären.
Die gelbliche Färbung der Aschen ist jedenfalls
ein ganz deutlicher Indikator für "Schwefel=Vulkane-Magmakammer".

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: