die Fäden laufen immer irgendwo zusammen (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Sonntag, 07.07.2013, 14:42 (vor 3436 Tagen) @ Eyspfeil (21799 Aufrufe)

Hallo, Eyspfeil,

nur mal als Beispiel: http://www.j-lorber.de/proph/seher/stockert.htm
-------------------------------

Josef Stockert, 1947:

Krieg aus dem Osten
Panzer werden von Osten kommen und mit großer Schnelligkeit gegen Westen fahren. Wo sich ihnen Hindernisse in den Weg stellen, machen sie mit großer Übermacht alles dem Erdboden gleich.

3 russ. Heereszüge durch Deutschland
In drei Zügen ziehen sie nach Westen, an der Nordsee, nach Mitteldeutschland und im Süden entlang der Alpen, soweit ich mich erinnern kann. Vor Angst fliehen die Menschen nach Westen.

-------------------------------

Die drei Heersäulen finden sich also ebenso bei StockerT (es gibt auch einen kath. Pfarrer Josef Stocker, der schrieb auch ein Buch über den 3.Weltkrieg, erwähnt er aber komischerweise nicht auf seiner derzeitigen Webseite).

desweiteren bei Stockert zu finden:

Flutwelle durch russ. Bombenabwurf überschwemmt Nordsee-Ufergebiete
Von Osten her flog über die Nordsee ein Flugzeug nach Westen. Als es sich England näherte, glaubte ich, es stürze ins Meer, da es auf einmal absackte. Dabei sah ich, wie aus dem Flugzeug etwas abgeworfen wurde. Das Flugzeug flog mit großer Geschwindigkeit weiter. Gleich darauf folgte eine furchtbare Detonation. Das Wasser des Meeres wurde hoch in die Lüfte geschleudert und ich sah unter mir nur noch Gischt und dampfendes, schäumendes Wasser. Weit wurde es ins Land hineingetragen und begrub alles unter sich. Von Land sah ich keine Spur mehr; ich glaubte es sei untergegangen.

--------------->Irlmaiers schwarzes Kastl ?

Verhaltenstipps für die 3tägige Finsternis
In dieser Finsternis wird kein Licht brennen, außer dem Licht der Glaubens und geweihter Kerzen... Die wahren Gläubigen werden in dieser Zeit Fenster und Türen schließen und verhängen und sich um das Kreuz... im Gebet versammeln ... Schauet nicht hinaus, und seid nicht neugierig, was draußen vorgeht, sonst müßt ihr sterben.


bei Pater Pio liest sich das so (1950) : http://www.j-lorber.de/proph/seher/pio.htm

Verhaltenstipps während der 3 Finsteren Tage
28. 1. 1950: »Haltet eure Fenster geschlossen. Seht nicht hinaus. Brennt eine gesegnete Kerze an, sie wird für viele Tage reichen. Betet . Lest geistige Bücher. Macht geistige Kommunion und Taten der Liebe, welche uns erfreuen. Betet mit ausgestreckten Armen oder werft euch zu Boden, damit vielleicht viele Seelen gerettet werden. Geht nicht aus dem Haus. Versorgt euch mit ausreichend Essen. Die Kräfte der Natur werden im Gange sein und ein Feuerregen wird die Leute zittern lassen vor Angst. Habt Mut! Ich bin mitten unter euch.... Bedeckt eure Fenster sorgfältig. Meine Auserwählten sollen meinen Zorn nicht sehen. Habt Vertrauen zu mir und ich werde euer Schutz sein

Sahen alle das Gleiche, oder sind das literarische Überschneidungen, zumal es um 1950 herum die meisten Bücher dazu gab....?

Auffällig ist das sehr.....

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: