Re: Josef StockerT das Original einiger Irlmaier-Details? (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Sonntag, 07.07.2013, 22:51 (vor 3073 Tagen) @ Baldur (21735 Aufrufe)
bearbeitet von Eyspfeil, Sonntag, 07.07.2013, 23:02

Hallo Baldur!

"3 russ. Heereszüge durch Deutschland
In drei Zügen ziehen sie nach Westen, an der Nordsee, nach Mitteldeutschland und im Süden entlang der Alpen, soweit ich mich erinnern kann. Vor Angst fliehen die Menschen nach Westen."

In der Tat, den Josef Stockert hatte ich vergessen, wenn auch sehr
religiös geprägt als katholischer Pfarrer, geboren 1897.


"Die drei Heersäulen finden sich also ebenso bei StockerT (es gibt auch einen kath. Pfarrer Josef Stocker, der schrieb auch ein Buch über den 3.Weltkrieg, erwähnt er aber komischerweise nicht auf seiner derzeitigen Webseite)."

Nee, Stockert war der katholische Pfarrer mit den Visionen,
Stocker derjenige (ich meine er war Journalist),
der ihn ausfindig gemacht hat und ein
doppelbändiges Werk herausgeracht hat, etwa Ende der 70er Jahre.
Meine Eltern haben eines davon im Bücherregal stehen.
Ein Buch unter dem Pseudonym "Anton Angerer" gibts als freien Download im Netz.
Stocker hat sich von dem Thema getrennt und widmet sich heute voll
und ganz dem Thema "gesunde Ernährung".
Ich versuchte ihn mal anzumailen, ohne Erfolg.


"desweiteren bei Stockert zu finden:

Flutwelle durch russ. Bombenabwurf überschwemmt Nordsee-Ufergebiete
Von Osten her flog über die Nordsee ein Flugzeug nach Westen. Als es sich England näherte, glaubte ich, es stürze ins Meer, da es auf einmal absackte. Dabei sah ich, wie aus dem Flugzeug etwas abgeworfen wurde. Das Flugzeug flog mit großer Geschwindigkeit weiter. Gleich darauf folgte eine furchtbare Detonation. Das Wasser des Meeres wurde hoch in die Lüfte geschleudert und ich sah unter mir nur noch Gischt und dampfendes, schäumendes Wasser. Weit wurde es ins Land hineingetragen und begrub alles unter sich. Von Land sah ich keine Spur mehr; ich glaubte es sei untergegangen."

Das ist wirklich hochinteressant: haben Irlmaier und Stockert dasselbe
geschrieben, oder hat Irlmaier von Stockert abgeschrieben, oder umgekehrt?
Ist Stockert gar der "echte Irlmaier" oder was?
Die Entstehungszeit (1947) ist jedenfalls ziemlich "kongruent".

Aber es verhält sich wie die berühmte Babuschka: Nehmen wir an, Irlmaier wäre
entlarvt und hat als Beispiel den "Nordsee-Bombenabwurf" von StockerT abgekupfert.
Dann kömmen zurecht BBouvier und Taurec und werfen ein, ein Atombomben-Abwurf
kann nicht halb Deutschland überschwemmen. Das hatten wir schon bis zum Erbrechen
durchdiskutiert.
=> Folglich hätte Stockert ebenfalls religiös schwadroniert und erfunden.
Und wir werden immer weiter zurückgeworfen, anstatt daß wir weiter
vorangekommen sind. Dann wird nach dem nächsten Kandidat gesucht und
je weiter wir zeitlich zurückgehen in den Quellen, dsto religiöser
waren die mutmaßlichen Seher geprägt. Wasser auf Deine Mühlen.

Vielleicht zapfen die meisten Seher eine Art Bilderpool an, der
sich dann im Laufe der Jahrhunderte zur sog. Volkssage entwickelt,
dessen Bilder aber zeitlich nicht zuzuordnen sind.
Einige außergewöhnlichen Seher wie Irlmaier erreichen durch ihre
Gabe einen hohen Grad der Bekanntheit, andere verschwinden im
Mahlstrom der Zeit wieder.

Ob wir das Geschaute erleben werden, ist Zufall.
Aber täusche Dich nicht: Das Geschaute ist ja schon
Geschehenes und trifft, falls unverfälscht wiedergegeben,
tatsächlich irgendwann ein.;-)

Rühren am Ende gar die ganzen Visionen vom "Russeneinmarsch" von
der Urangst der Völkerwanderung von vor 1500 Jahren her?
Die unterbewußten Urängste der westlichen Europäer vor dem Einfall
wilder Horden und Stämme aus dem Osten? Mongolen, Türken?

LG,
Eyspfeil


Gesamter Strang: