Was stellst Du denn für Erwartungen an unsere Mitmenschen? (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Samstag, 06.07.2013, 21:34 (vor 3369 Tagen) @ Baldur (21782 Aufrufe)

Hallo Baldur!

"Die Informationsdurchgabe an heute Lebende hat nun mal eine ganz andere Qualität als instrumentalisierte Mythen, die anderen Zwecken dienten und deren Adressaten in keiner weise irgendeinen Nutzen vermittelten. Weil sie in deren Leben halt einfach nicht stattfanden.

Krass ausgedrückt, was half einem gläubigen Christen die Schilderung der drei finsteren Tage als Endzeiterwartung, wenn er als wehrpflichtiger Soldat 1917 in einer Giftgaswolke erstickte, oder 1942 im russischen Winter in eisiger Finsternis erfror ?"

Solche einschlägigen Elemente der Volkssage wie die 3tf oder daß in der
'Endzeit' Männer und Frauen ähnlich gekleidet wären waren auch meiner Oma
bekannt.

Aber glaubst Du allen Ernstes, daß alle früheren Generationen und überhaupt
alle Mitmenschen dieselben Ambitionen hatten und haben, die Ereignisse der
Seherschauungen auch konkret zu erleben, gar noch zu überleben?
Sie nahmen die Volkssage halt nebenbei zur Kenntnis (war beinahe Teil des
Allgemeinwisens in früheren Zeiten) und dachten ganz im Gegenteil:
'Hoffentlich erlebe ich das nicht mehr'.

Natürlich dachten die Soldaten und deren Angehörige daheim 1917
oder 1942 im Schützengraben, daß es bald soweit sein könnte,
kein Zweifel...

Und hier sitzen wir, in deren Augen Verrückte, die allen Ernstes sich
Lebensmittelvorräte anhäufen, sich einbunkern und sich dünken,
den Weltuntergang und die gesamte Zivilisation zu überleben und
hinterher auch noch neu anfangen, sich zu organisieren.:-D

Die meisten kümmern sich um ihre augenblicklichen Alltagsprobleme,
und falls sie gerade keine haben, genießen sie ihr Dasein.
Diejenigen, die hierüber kontemplieren stellen doch nur eine
winzige Minderheit dar.
Ich behaupte sogar, daß in ganz struppigen Zeiten wie etwa während dem
30jährigen sich mehr Leute darüber Gedanken gemacht haben als heute
inmitten der Vollautomatisierung und Übersättigung, 2013.:schief:

LG,
Eyspfeil


Gesamter Strang: