Maximale Populationsdichte für Großsäuger (Schauungen & Prophezeiungen)

Wanderer @, Jena, Sonntag, 30.06.2013, 12:19 (vor 3245 Tagen) @ Malbork (22355 Aufrufe)

Hallo Malbork,

An der Uni hatten wir mal das Thema, wie viele große Säugetiere auf den km² kommen können, wenn alle Bedingungen ideal sind. Es sind etwa 6-8, die sich dauerhaft von so einem Quadratkilometer ernähren können.
Dass wir Menschen eine derart große Populationsdichte haben, liegt vor allem an der Ausbeutung nicht erneuerbarer Ressourcen, die dummerweise auch noch meist aus anderen Erdteilen herangeschafft werden müssen. Ohne unseren heutigen technischen Stand und den Import von Energieträgern, Dünge-, Nahrungs- und Futtermitteln könnte man auf der Fläche der BRD maximal etwa 3.000.000 Menschen ernähren - und das wäre unter Idealbedingungen. Wenn ein großer Teil der Fläche verseucht, überflutet oder bebaut ist, verringert das diese Zahl noch mal erheblich, so dass ich BB's 500.000 Überlebende leider auch aus wissenschaftlicher Sicht als durchaus realistische Schätzung sehe.
Wie viel Prozent der Menschen überlebt, kann natürlich lokal verschieden sein. Auf einem Dorf fernab von Großstädten könnten es 50 Prozent sein, wogegen vieleicht in einer Ruhrpot-Stadt nur 0,01 Prozent durchkommen - da kommt dann eben die individuelle Situation und Vorsorge zum tragen. Man kann also begrenzt schon etwas für sein Überleben tun, so dass man danach eben zu den 6-8 Großsäugern pro km² gehört.
Grüße,
Wanderer


"Weh dem, der zu der Wahrheit geht durch Schuld,
Sie wird ihm nimmermehr erfreulich seyn."


Gesamter Strang: