Avatar

Verstehst Du mein Problem? (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Mittwoch, 25. Juli 2012, 02:55 (vor 2643 Tagen) @ detlef13799 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Mittwoch, 25. Juli 2012, 03:20

<"was haben deine eisenkugel und deine melone gemeinsam?">

Hallo, Detlef!

Ich weiss es!
=>
Masseträgheit!!!!!

Und sonst noch:

Und nun gehe mal vor die Tür, blicke in die Landschaft
und stelle Dir vor, in 300 Meter Entfernung
knallt ein 50-Meter-Impaktor in den Rasen dort.
(Ja - ich weiss schon: Bei Dir ist da keiner,
aber Du musst Dir den Impaktor ja ebenfalls vorstellen)
Und dann bewegt sich Australien nach Norden.
Und der Himalaya und ganz China auch.
Und auf der Gegenseite rutscht u.a. Europa deswegen nach Süden.
Wirklich??

Und - falls obiger Impaktor selbst 300 Meter hätte,
änderte das man rein gar nichts.
Nicht mal ein 1.000er!
Allerdings wissen wir nicht mal von 150-Meter-Impaktoren.
Sondern eben nur von Funken- und Steineregen.
Verstehst Du mein Problem?

Hierzu:

<"da du ja ein guter schuetze bist, mach dir doch mal den spass,
bei einer auf einem tisch liegenden melone einen streifschuss
auf die rechte oder linke seite der schale abzugeben.
">

Nettes Beispiel!
Haut aber leiders man gaa nüch hin.
Weil nämlich:
Melone 20 Zentimeter Durchmesser : 0.9 Zentimeter Parabellum
wie
13.000 Kilometer Erde : 5.850 Kilometer (!) Impaktor!
Verstehst Du Dein Problem?

Klar, dass da die Erde auch ein Problem hätte. :-D
Das (!) bestritte ich ja keinesfalls.

Grüsse!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion