ueberlieferungen und vorlieferungen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

detlef, Freitag, 20. Juli 2012, 17:17 (vor 2642 Tagen) @ offtopic14007 mal gelesen

moin,

Andere Frage ist, wenn die Wolkenwand von Westen her kommt, wie öfters beschrieben, ja wo kann denn dann das Zentrum sein?

wenn du dich an die schauungen von johannsson erinnerst...
(ein sturm von panama ausgehend, der nach norden zieht, um dann nach osten abzudrehen und gegen skandinavien anzubranden)
ergaenzend dazu meine vermutung: der (geografische) polsprung koennte sich um eine achse drehen, die von naehe der galapagos durch die erde in die gegend von indonesien reicht.
wenn die erde sich um diese achse LINKSherum dreht, (also genau anders herum, als ich auf http://zf-zukunftsforum.info weiter unten als bilderfolge darstelle) wuerden die nicht mitdrehende atmosphaere und das wasser von westen nach nordeuropa dringen.

(btw., wasser auf meine muehlen war es natuerlich, als die wissenschaftler den ausloeser des weihnachtstsunami an genau dem ort feststellten, den ich jahre vorher als drehpunkt des naechsten polsprunges benannt hatte.)

Ach ja, welche Überlieferung ist denn jetzt die korrekte?

moeglicherweise beide.
bei der ollen indianergeschichte da oben handelt es sich ja um einen bericht des letzten polsprunges (aus meiner sicht)
wogegen der sturm von westen gegen (zumindest) norddeutschland, aus zukunftsschauungen stammt, die moeglicherweise auf den naechsten polsprung hinweisen.


gruss,detlef


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion