Weltbeben im Mai des Kriegsjahres (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Sonntag, 29. Juli 2012, 01:40 (vor 2689 Tagen) @ BBouvier14154 mal gelesen

Hallo BBouvier!

"<"Hallo BB,
demnach gäbe es erst Krieg, dann Funkenregen
zusammen mit Erdriss und Co?">


Hallo, Nickela!

Nein.
Erst Weltbeben/Kältesommer/Funkenregen und sozialer Kollaps.
Dann der Krieg, den die Grosskatastrophen in der Entstehung abwürgen."

Die sinngemäße Aussage Irlmaiers aus dem Gedächtnis: Das gewaltige Erdbeben
im Frühjahr stört noch den Truppentransport der Russen im August (also des
Kriegsjahres).
Folglich passiert zunächst der Kältesommer und Funkenregen, oder umgekehrt.
Weil Nickela recherchiert hat, daß der Funkenregen eine Kältewelle auslösen
wird, also analog zu einem Ausbruch eines gewaltigen Vulkans
auf Island beispielsweise. Dann noch womöglich vor dem
sozialen Kollaps, der Anschlag auf Manhattan,
der die systemerhaltende Wallstreet ausradiert.

Erst im Kriegsjahr nach der revolutionären Ära das Weltbeben, im Monat Mai
wie gehabt.;-)

Oder aber, was nicht auszuschließen wäre, zwei Erdbeben, also noch eines
zu Beginn der Ereignisse.
Es steht ja auf keinem Blatt geschrieben, daß nur eines stattfindet.
Das Kriegsjahr (auch populär 3.Wk genannt) besteht zeitlich gesehen
nur aus dem letzten Viertel der gesamten Ereignisse.

Herzliche Grüße,
Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion