Avatar

Beben => Tsunami (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Freitag, 20. Juli 2012, 18:41 (vor 2642 Tagen) @ BBouvier13924 mal gelesen

Und überhaupt zweifle ich bei Johansson, dass der "Orkan" allein
die Ursache der Verwüstung der Küsten durch Wasser ist:
=>
"Im Geiste wurde ich in die Nähe von Trondheim geführt.
Ich stand am Strand und schaute über das Meer.
Plötzlich begann der Boden zu erbeben.
Die Häuser der Stadt zitterten wie Espenlaub,
und einige hohe Holzbauten an der Küste stürzten zusammen.
Gleich darauf erscholl vom Meer her ein furchtbares Getöse,
und eine gewaltige Sturzwelle näherte sich mit rasender Geschwindigkeit der Küste
und zerschellte an den Felswänden
."

Als Ursache schildert er doch ein Beben!
Mit Tsumani als Folge.

"Schottland mußte einen besonders heftigen Anprall
ausgesetzt gewesen sein, denn es schien,
als seien große Teile des Landes ins Meer abgesunken
."

Derlei bewirkt doch kein Sturm!

"Als schwer betroffene Städte wurden besonders Marseille
und Rouen erwähnt
."

Und von Marseille wissen wir, dass es (wie oben Schottland)
im Meer versinkt.
Auch das ist keine Orkanfolge.
Sondern da bricht der europäische Graben
Marseille-Basel-Rheinmündung ein.

Was wiederum bestens mit dem "Beben" harmoniert.

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion