Avatar

Schon wieder Pfahl? (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Dienstag, 17. Juli 2012, 09:18 (vor 2700 Tagen) @ BBouvier14429 mal gelesen

Hallo!

Caldera- bzw. Impaktauswurf von nördlich der Donau aus.
Nach dem WV rasen die Feuersäulen schier bis in die Stratosphäre!
Und dann reisst die Erde entlang der alten, fragilen Nahtstelle
erneut auf:

Hatten wir doch schon, daß der das nicht ist: 15147

Aber dafür eine der vielen in der Tschechei vorhandenen Bruchlinien, oder eine ganze Reihe davon.

Der Pfahl liegt vom Waldviertler aus gesehen fast direkt im Westen, nicht "WNW- fast N", wo er die Explosion sah. IToma hat das zu weit im Westen eingezeichnet. Wahrscheinlicher ist eine Stelle zwischen Prag und Pilsen.

Das sagt auch eine Dresdnerin:
"...die Erde würde sich dafür rächen bzw. davon befreien, daß sie von der Menschheit so versklavt wird, und die Erde würde in der Gegend von Prag (!) 70 – 100 km lang aufplatzen und die entsprechend starken Eruptionen würden die Sonne verfinstern und giftige (Schwefel etc.) Gase enthalten."

Und bei Wudy (böhmische Seite es bayerischen Waldes) steht der Schein erst im Norden, ehe bei ihm ringsum das Feuer aufgeht (wohl eher die Hitzewelle des Impaktes, die den Böhmerwald schocktrocknet und anzündet):

"Es steht gegen Norden ein Schein, wie ihn noch niemand gesehen hat, und dann wird ringsum das Feuer aufgehen.
Geh nach Bayern, dort hält die Muttergottes ihren Mantel über die Leut, aber auch dort wird alles drunter und drüber gehen."

Irlmaier laut DeGard über den Ort:
„Eine wenig bekannte Aussage von Alois Irlmaier belegt, daß auch er Gesichte von einschlagenden Himmelskörpern hatte. Er sagte, gegen Kriegsende komme der ‚Erde Riß’. Der Zeitzeuge, von dem diese Aussage überliefert ist, glaubt heute, das sei der gigantische Einschlag von Kometenteilen nordöstlich von Prag, es könne aber auch beim ehemaligen Dreiländerdreieck DDR/BRD/Tschechoslowakei sein."

Wobei sich (schon bei Wudy) die Frage aufwirft, ob die Einschlagsstelle mit dem Ort des Risses zwangsläufig identisch sein muß. Das Dreiländereck entspräche übrigens dem Ort der Magmablase.

Aber für den Pfahl spricht schauungsmäßig so überhaupt gar nichts. Er ist zwar ein schönes Beispiel für einen prähistorischen Erdriß, aber nicht identisch mit dem künftigen.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion