Zitat, und noch was dazu (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Jayef, Sonntag, 22. Juli 2012, 15:49 (vor 2671 Tagen) @ Taurec14415 mal gelesen

Hallo Taurec!

Von hier:
http://www.wolflodge.org/bluestar/bluestar.htm
"Not far behind the twins will come the Purifier The Red Katchina, who will bring the Day of Purification. On this day the Earth, her creatures and all life as we know it will change forever. There will be messengers that will precede this coming of the Purifier. They will leave messages to those on Earth who remember the old ways.

Vielleicht sind die "Zwillinge/Blaue Katchina" die Verursacher des ersten Meteoritenregen, und ist der rote Katchina dann der "Bankabraeumer".


"Eine anonyme Frau (2012):
„Ich wachte morgens auf, schaute aus dem Fenster und sah, daß es nicht hell wurde. Es war wie eine sternenklare Nacht. Ich konnte zwei rötliche Planeten sehen, die sehr nah der Erde waren. Sie waren in etwa so groß wie der Mond. Der eine näher, der andere ein Stück weit hintendran. Zudem gab es eine Menge greller Blitzeinschläge, bei jedem Einschlag bebte die Erde.“

Daß er doppelt zu sehen ist, ist wohl seherische Unschärfe."

Ich habe, schon einige Jahre her, mal eine Schau ins Netz gesehen (kann die jetzt leider nicht mehr so schnell finden) wo geredet wurde von einem Doppelkomet/Doppelplanet der aus dem All unterwegs war. Ich glaube dass es irgendeiner Amerikaner war. Ich glaube selbst dass es noch im Forum erwaehnt worden ist.

Obiges Zitat (anonyme Frau) ist interessant weil Velikovsky auch redet von Blitze zwischen Planeten, damals.


Es wurde vor kurzem gezeigt dass es in die Milchstrasse mindestens zwei Mal so viel rumwandernde Planeten als Sterne gibt. D.h. mindestens rund 500 Milliarden von Jupiter-Groesse. So gross wie der Mond oder kleiner duerfte es noch (sehr viel) mehr geben.
http://www.azcentral.com/news/articles/2011/05/22/20110522orphan-planets0522.html

Ich vermute dass jedenfalls ein Teil davon bei Supernovas weggeschleudert werden kann; und einige koennten dann vielleicht auch zusammen "reisen". Das wuerde eine moegliche Erklaerung sein fuer den Vorgesehenen (mindestens) zwei kosmische Ereignisse in kurzer Abstand von einander. Die dann also nicht ganz zufaellig sind.

MfG,
Jayef


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion