Avatar

1)Weltbeben/Kältesommer/Funkenregen 2) Grossgeschehen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Dienstag, 17. Juli 2012, 02:24 (vor 2651 Tagen) @ nickela14467 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Dienstag, 17. Juli 2012, 02:45

<"Hallo BB,
demnach gäbe es erst Krieg, dann Funkenregen
zusammen mit Erdriss und Co?">


Hallo, Nickela!

Nein.
Erst Weltbeben/Kältesommer/Funkenregen und sozialer Kollaps.
Dann der Krieg, den die Grosskatastrophen in der Entstehung abwürgen.

<"Ich habe damit das große physikalische
Problem, dass ein Impakt, der die Erdkruste tief genug
aufreißt, um Beben und Vulkanismus zu erzeugen, so gewaltigen
Auswurf hätte (plus dem des Vulkans!),
dass es danach buchstäblich dunkel wäre in Europa. 3TF? "
>

Hätte ich auch.
Aber so ist es ja gar nicht.
Impakte - oder Schollenverschiebung - lassen die böhmische
Caldera (!) ausblasen.
Längs der tschechischen Grenze reisst die Erde erneut auf.
Die Kuste ist da weltweit einmalig (!) dünn!
Und dann wird es im Umkreis von xxx Kilometern
zeitlich und örtlich begrenzt so richtig finster.
Irlmaier:
"Der Wind treibt die tödlichen Wolken nach Osten ab."

<"...würden die Welt ins nächste Dinauriersterben bomben...">

Eben.
Das ist offenbar nicht der Fall.
Die Seher haben wohl nur das Hauptereignis gesehen.
Ganz gleich, wo in Europa beheimatet.

<"Deshalb erscheint es mir wahrscheinlicher, den Funkenregen
als ein Ereignis,
den Vorbeiflug eines großen Himmelskörpers als ein anderes
zu betrachten.
">

Allerdings!
Dazwischen können einige Jahre liegen!

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion