Parravicinis Gibraltar-Impakt und Link zu Parravicini-Datenbank (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

ITOma, Freitag, 20. Juli 2012, 10:10 (vor 2643 Tagen) @ offtopic14613 mal gelesen
bearbeitet von ITOma, Freitag, 20. Juli 2012, 10:23

Hallo offtopic,

Parravicini beschreibt drei Impaktgebiete: eines zwischen Gibraltar und den Balearen, eines im Nordamerika und einen bei den Antilles. Zumindest könnte man das so lesen. Es könnte sich aber bei dieser Psicografía auch um den Funkenregen handeln.

[image]

Der von Gibraltar ist vermutlich der, der für die Wolkenwände von Westen her zuständig ist, besonders, wenn sie (wie beim Bauern von Weiden) rotbraun sind. (Es heißt im Original "Baleares", nicht wie in der Transskription "Balcanes")

[image]

In dieser Psicografía von 1978 spricht er vom "südlichen Teil der nördlichen Hemisphäre", wo ein Großteil des "colofón", also des Anhängsels, des Zipfels (so wird das Wort im argemto-BSP-Forum interpretiert) weggerissen wird. Damit könnte der in der ersten Psicografía von 1938 erwähnte Gibraltar-Impakt gemeint sein. (Es könnte sich allerdings auch um Mittelamerika handeln, das ja ebenfalls wie ein Zipfel an Nordamerika hängt.)

Dein Unterbewußtes hat also recht, wenn es Dich aus Spanien weg drängt. In Süddeutschland ist es gesünder ;-)

Du kannst ja spanisch, darum habe ich das hier nur ansatzweise übersetzt.

Falls Du (oder auch andere, die Spanisch können) sich intensiver mit Parravicini befassen wollen: Ein Mitglied des Parravicini-Forums hat sich die Mühe gemacht, alle zugänglichen Psicografías (mehrere hundert) in einer Datenbank zu sammeln und ein kleines, aber sehr nützliches Windows-Programm dazu zu schreiben. Die hier gezeigten Psicografías sind auch daraus kopiert. Es heißt "Sendero Azul" und hier kann man es herunterladen (in der Meldung auf den Link "aquí" klicken!).

[image]

Liebe Grüße
ITOma


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion