Anmerkung zur Gesamtdauer (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

rauhnacht, Freitag, 20. Juli 2012, 21:43 (vor 2644 Tagen) @ Taurec14044 mal gelesen

Hallo,
Wegen des möglichen Verlaufes, bzw. dessen Zeitdauer, schreib ich mal wieder was.
Vor ein paar Wochen hatte ich eine (letzlich) nervige Nacht, in der es zwar nicht ums Anfangsdatum ging,dafür um die Dauer des Gesamtablaufes.
Die ganze Nacht lang träumte, bekam ich ständig, in zahlreichen Abwandlungen, die immer wieder gleiche Aussage.“ ES dauert 7 Jahre, bis man wieder vernünftig leben kann.“ Ich wachte sehr oft auf und vom anfangs noch freudigen „Oha“ bis zum letzendlich völlig entnervten „Ja, ist ja gut!“, ging dies dann ständig so weiter und weiter und weiter und weiter . Ich nehme an, ich hab irgendwas da nicht kapiert, bis zum heutigen Tage, denn die 7,- ner verfolgen mich. Folglich schreib ichs halt mal hier, B.B zum Verdruss.
Anmerkungen:-“Vernünftig“ leben bedeutete, dass die Überlebenden dieser 7 Jahre – dann - auch mal wieder halbwegs Aussicht auf ein weiteres Überleben haben konnten. Also keine katastrophalen Ereignisse mehr und eine halbwegs „vernünftige“ ( Komisches Wort in diesen Zusammenhängen, aber so wars halt) Versorgungslage ( Was bedeutet, sie fanden was zu Essen ect.) MIR erscheint dies eigentlich als zu kurz!!
-Wichtig ist sicher, dass ich mir zu diesem Zeitpunkt , wie man hier ja zu Genüge weiß, intensiv Gedanken ZUM BEGINN machte. Der Beginn bedeutet für mich solche Dinge, wie Krieg in Nahost mit FOLGEN Ölengpass, Finanz,- und Wirtschaftszusammenbruch.
Gruß


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion