Avatar

Troll oder nicht... (Schauungen & Prophezeiungen)

offtopic, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 00:01 (vor 634 Tagen) @ Deutscher im Exil3581 mal gelesen

Hallo Deutscher im Exil,

ich glaube, ich schrieb es hier als erster und es hat sich leider bewahrheitet: Ranma ist ein Troll, wenn auch auf ziemlich hohem Niveau, das sei ihm zugestanden.

Keine Ahnung, wer es zuerst geschrieben hat, aber ich kam mir ziemlich schnell verarscht von ihm vor und hab das auch so geschrieben, da außer Fragen bei absichtlich absolutem Nicht-Verstehen und dann noch Sinnverdrehungen nichts bei ihm rauskommt. Sarah scheint seine weibliche Seite zu sein, denn auch sie kennt nichts anderes, als ewig Fragen zu stellen, diese ständig zu verdrehen, aber Antworten gleichzeitig scheinbar nicht zu verstehen und dann auch noch frech ständig weitere Antworten zu fordern. Auf ihr Ungenehmes geht sie gar nicht erst ein, alles genauso wie Ranma. Pferdchen, (also), (aber), wie auch immer gehört genauso in diese Gruppe. Unverschämt bis zum abwinken.

Diskussionen mit Ranma sind Zeitvergeudung.

Deswegen habe ich mich längst ausgeklinkt...

Mir als sehr langjährigem und interessierten Mitleser und seltenem Schreiber macht es kaum noch Freude, ins früher geschätzte WWForum zu schauen, nicht nur wegen Ranma.

So blöd das klingen mag, aber Ranma bringt zumindest neuen Wind hier rein, auch wenn sich dieser Schreiber nebst anderen selten dämlich stellt. Hätte er gar nicht nötig, denn die intellektuelle Kapazität für vernünftige Gespräche wäre ja nachweislich da.

Optisch gut aufgefrischt (Kompliment @Taurec) und an Masse dazugewonnen, ging m.E. die Qualität zum eigentlichen Thema den Bach runter.

Irgendwann ist einfach das meiste über ein Thema gesprochen, ich sehe keinen Sinn darin, ewig schon Abgehacktes wieder neu aufzutischen... du sicherlich auch nicht, also was tun? Was wäre deine Idee?

LG

OT


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion