Buchtipp und Links (Schauungen & Prophezeiungen)

Sarah, Dienstag, 02. Oktober 2018, 12:59 (vor 547 Tagen) @ Taurec3669 mal gelesen
bearbeitet von Sarah, Dienstag, 02. Oktober 2018, 13:06

Hallo,

Es wäre möglich, daß er, nachdem er quasi industriell jedes Jahr seine Fließbandaussagen produziert, in seinen Meditationssitzungen seine eigenen Wünsche nicht mehr völlig beseiteschieben kann. Die Meditation geschieht bei ihm nicht mehr um ihrer selbst willen, sondern wird als Werkzeug einem anderen Zweck unterstellt, was quasi die Meditation ad absurdum führt und in ihrer Qualität mindert. Es ist denkbar, daß er sich durch seinen egoistischen Drang nach Öffentlichkeit und Applaus in seiner spirituellen Entwicklung selbst geschadet und blockiert hat. Er hätte sich demnach sozusagen selbst zu einer Art Jahrmarktswahrsager degradiert.

Buchtipp dazu:
Adyashanti "The End of your world" , (6. Kapitel: Common Delusions, Traps, and Points of Fixation). Adyas Bücher sollten nur auf Englisch gelesen werden, die Übersetzungen sind teilweise sperrig und dann manchmal nicht verständlich. Dieses Buch setzt voraus, dass man Adyas Lehre bereits kennt. Er beschreibt darin, wo man überall auf seinem spirituellen Weg hängen bleiben kann.
http://www.adyashanti.org/index.php?file=productlist&icat_id=1&parent=1

Und wer selbst in die Branche einsteigen will ;-) und das Prognostizieren üben möchte, kann auf folgende website gehen: https://www.gjopen.com/ Dort kann man selbst Prognosen und Einschätzungen zu den unterschiedlichsten Ereignissen abgeben und erhält danach dann per email das Ergebnis zugeschickt ;-)
Außerdem gibts dort auch eine Anleitung, wie man das Prognostizieren übt und trainiert. ;-)

Lg,
Sarah


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion