@Deutscher im Exil (Schauungen & Prophezeiungen)

remi @, Mittwoch, 10. Oktober 2018, 11:41 (vor 542 Tagen) @ Deutscher im Exil3336 mal gelesen

Hallo DiE,
eine kleine Geschichte: "Es war einmal ein kleines Baby in einem großen Kinderwagen. Es fühlte sich schon sehr groß. Ständig hielt es die anderen auf Trapp. Ich habe Hunger. Ich friere. Ich will meinen Schnuller.etc. Doch dann fasste es einem großen Entschluß. Ich verlasse alles und ziehe in die große Welt."

Fazit: Wanderer soll man ziehen lassen.


"Per aspera ad astra."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion