Avatar

Erkenntnisfortschritt - Berndt<=>Forum ... "Jetzt geht es aber looos!" (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Freitag, 28. September 2018, 18:58 (vor 551 Tagen) @ Sarah4365 mal gelesen

Hallo, Sarah!

<"... staune ich, wie sich im Laufe der Jahre
die Sicht hier im Forum verändert hat
.">

Sicherlich.
Man muß ja nicht lebenslang auf dem Kenntnisstand "Mittlere Reife" verharren.
Ein freudiges Staunen - wie ein Dreikäsehoch angesichts seines
ersten Weihnachtsbaumes vielleicht ... oder ein paar Jahre später,
als sein Papa ihn beiseite nimmt, woraufhin die Sache mit dem
Klapperstorch auf Dauer in der Tonne landet.

<"... wie es jeweils zur veränderten Meinung gekommen ist.">

Durchaus keine "Meinung" sondern eben das rationale
und völlig nachvollziehbare Resultat unserer Quellenforschung.
Siehe exemplarisch hier:
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=irlmaierplagiat
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=irlmaierecho&p_category=0&search_submit=Suche&method=0
https://schauungen.de/forum/index.php?id=32779

<"Mich verwirrt dann auch, dass z.B. Irlmaier nach wie vor
rel. gut bewertet wird.
">

Aber doch nicht hier.
Und das aus gutem Grunde.
Wer sich allerdings nicht eine ganze Weile und/oder intensiv-kritisch
mit dem europäischen Prophezeiungskanon beschäftigt hat,
was sicherlich auf 99% der Leser solcher Literaur zutrifft,
der dürfte dazu neigen, all das "glauben" zu müssen.

<"Stephan Bernd, von dem dann aber wiederum
seine zahlreichen Bücher gelistet werden.
">

Dieser Autor verharrt verbohrt auf dem Kenntnissand
der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts.
Berndt ist sehr rührig darin, sich selbst darzustellen.
Seit mehreren Jahrzehnten kreischt er
wie eine kaputte Sirene im Dauerbetrieb:
"Jetzt geht es aber looos!"
Einer der Gründe dafür mag sein, daß er sich und seinen Lesern
sonst eingestehen müßte, daß er selbst einer reinen Schimäre aufgesessen ist
und seit Jahrzehnten auf Fälschungen und Betrügereien abhebt.
Derlei zu widerrufen, überfordert durchschnittliche
Erfolgsautoren offensichtlich.

Taurec zu "Berndt":
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=36976

Taurec, a.a.O.:
=>
"Berndt, der im Laufe der Jahre alles aus dem Thema herausgequetscht hat,
muß aus völlig egoistischen, selbstdarstellerischen Gründen
ein weiteres Buch herausbringen, bzw. sich irgendwie ins Gespräch bringen,
weil er nach der Aufmerksamkeit der Szene lechzt.
So wirft er alles über Bord, um aus Stellen,
die überhaupt nicht dafür geeignet sind, eine Sensation zu machen.
Irgendwie mußte er die überlieferten Aussagen Irlmaiers so aufweichen,
daß er eine fiktive Linie daraus machen kann, die auf Obama zuläuft.
Jetzt haben wir einen allwissenden Irlmaier, der sein wahres Wissen
durch Rätsel verschleiern mußte und den Berndt,
der diese Rätsel knackt
(die im Grunde von ihm selbst in die Welt gesetzt wurden).
Neulinge, die nicht alles gelesen und die Entwicklung des Themas
nicht verfolgt haben, glauben diesen Unsinn,
den man ihnen dann wieder mühsam ausreden muß.

Unterm Strich ist Berndts schriftstellerische Tätigkeit
derzeit eher schädlich für's Thema.
Er sorgt nicht für Ordnung des Materials und Aufklärung des Lesers,
sondern setzt neue Mythen in die Welt.
Damit bewegt er sich auf keiner anderen Stufe als die Autoren,
die nach 1923 einen Mühlhiasl sich aus den Fingern sogen,
um einen volkstümlichen Mythos zu haben
."

<"... dass auch aktuell vertretene Meinungen sich wandeln werden.">

Ja, das kann glatt sein.
Es sei denn, man will sich eine schöne Theorie
mit Forschung nicht kaputt machen.

<"Vielleicht könnte man die Wandlungsphasen hier zusammentragen.">

"man"?
Niemand hindert Dich doch, diese "Wandlungsphasen" selbst aufzulisten.
Allerdings bin ich der Auffassung, es handele sich dabei
nicht um eine Reihe erkennbarer Brüche sondern eher um einen
kontinuierlichen Vorgang der Erkenntnis.

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion