geht mir genauso (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Sonntag, 27.11.2016, 00:46 (vor 1608 Tagen) @ Jacob (7556 Aufrufe)

Hallo, Jacob,

ich habe auch schon ähnliche Fragen gestellt, und ähnliche Antworten bekommen.
Das erwartete Irlmaier-Szenario war nie drunter, auch nicht mal Annäherungen daran.

Dezeit befinde ich mich an einer Weggabelung meines Lebens, und muss mich entscheiden, ob ich den vorsichtig-defensiven Weg noch weiter beschreite, oder davon abkehre, und mich wieder "normal" verhalte.

Ich tendiere zur Abkehr und zum Beerdigen des Krisenszenarios.

Ich hätte 2008 sehr viel darauf verwettet, dass es immensen Flurschaden in der Wirtschaft geben MUSS. Nichts davon passierte auch nur ansatzweise.

In den Bereichen der Wirtschaft, die ich so halbwegs überblicken kann, brummt es, von Krise nicht der Hauch einer Spur. Und, rückblickend betrachtet, war das die ganzen letzten Jahre so.

Die Kleinbetriebe haben es immer schwerer, das ist gesamtwirtschaftlich aber wurscht, weil es die Grossen gerne auffangen, die Konzentration setzt sich fort (Stamokap?).

Die Wahrnehmung von aussen, aus dem Irlmaier-Block des Stadions, war gefärbt durch die Naherwartung eines Irlmaier-Szenarios, aber das war den anderen Ahnungslosen völlig schnuppe, die zogen ihr Ding derweil durch und kamen vorwärts.

Mit jedem weiteren Tag bröckelt bei mir die alte Perspektive und lässt mich umso mehr erwarten, dass es völlig unbeeindruckt noch viele Jahre so weiter geht.

Weder kommt der starke Held, der alle raushaut, noch der Zoff auf den Strassen, der alles hinwegfegt.

Es geht weiter in Richtung globale Welt"ordnung". Oder besser, prekäre Weltverschmelztigelung.

Wenn es die ganzen Frömmler erwarten, kann es gar nicht wahr sein.

Beste Grüsse vom Baldur (der jetzt als Kontraindikator bei Amanito den Schalter endgültig umgelegt hat, dass es in Bälde chlöpft)

Nachtrag: ich gehe nicht so sehr von stark verlängerten, gedehnten Zeiträumen aus, sondern davon, dass die Sehenden schlicht verarscht wurden. Siehe Detlef. Was ihm gezeigt wurde, wird auch in 500 Jahren nicht physikalisch halbwegs erklärbar.


Gesamter Strang: