Es wird geschehen, wenn keiner es erwartet (Schauungen & Prophezeiungen)

Dannylee @, Sonntag, 27.11.2016, 23:25 (vor 1607 Tagen) @ Explorer (6481 Aufrufe)

Hallo Jacob,

Das stimmt mit den Aussagen von Gabriele Hoffmann überein. Diese ist meiner Meinung nach, die derzeit beste Seherin!
Hoffmann sagt zwar vorher, dass der Euro relativ bald abgeschaft wird (kommt in verschiedenen Ländern zu einer unterschiedlichen Abwertung), dass die Sozialen Netze zerreißen werden (Einheitsrente für die Personen, die um 2000 herum 30 waren) und es einige Jahre Zustände gibt, die an die Weimarer Republik erinnern (glaube irgendwo gelesen zu haben, das sie die Dauer dieser größeren Turbulenzen mit 6 - 8 Jahren angegeben hat, kann aber auch sein, dass ich mich irre. Habe auf die Schnelle die Quelle nicht mehr gefunden).

Weiters sagt sie aber auch, dass sie nie einen Krieg in den Lebensfäden ihrer Klienten sah oder noch sieht.
Aus der Tatsache, dass sie und ihr Sohn weiterhin in Berlin leben, schließe ich, dass es keine Überflutung der Norddeutschen Tiefebene in Absehbarer Zeit geben wird.
Sie hätte ihren Sohn sonst schon längst nahe gelegt, dass er den Norden von Deutschland verlassen soll.

Ich habe schon seit einiger Zeit massive Zweifel, dass es eine Weltenwende und 3. Weltkrieg (zumindest in dieser Hälfte des Jahrhunderts) gibt.
Habe darum auch diesen Thread aufgemacht:
https://schauungen.de/forum/index.php?id=33065

Grüße Explorer

Hallo Jacob

Das stimmt mit den Aussagen von Gabriele Hoffmann überein. Diese ist meiner Meinung nach, die derzeit beste Seherin!
Hoffmann sagt zwar vorher, dass der Euro relativ bald abgeschaft wird (kommt in verschiedenen Ländern zu einer unterschiedlichen Abwertung), dass die Sozialen Netze zerreißen werden (Einheitsrente für die Personen, die um 2000 herum 30 waren) und es einige Jahre Zustände gibt, die an die Weimarer Republik erinnern (glaube irgendwo gelesen zu haben, das sie die Dauer dieser größeren Turbulenzen mit 6 - 8 Jahren angegeben hat, kann aber auch sein, dass ich mich irre. Habe auf die Schnelle die Quelle nicht mehr gefunden).

Weiters sagt sie aber auch, dass sie nie einen Krieg in den Lebensfäden ihrer Klienten sah oder noch sieht.
Aus der Tatsache, dass sie und ihr Sohn weiterhin in Berlin leben, schließe ich, dass es keine Überflutung der Norddeutschen Tiefebene in Absehbarer Zeit geben wird.
Sie hätte ihren Sohn sonst schon längst nahe gelegt, dass er den Norden von Deutschland verlassen soll.

Ich habe schon seit einiger Zeit massive Zweifel, dass es eine Weltenwende und 3. Weltkrieg (zumindest in dieser Hälfte des Jahrhunderts) gibt.
Habe darum auch diesen Thread aufgemacht:
https://schauungen.de/forum/index.php?id=33065

Grüße Explorer

Hallo, Explorer,

dazu habe ich mal geschrieben: Sie (Gabriele Hoffmann) sagt nicht alles, was sie
sieht:
www.schauungen.de/forum/index.php?id=33290
Bedenke bitte, sie hat auch von einer zweiten, noch schlimmeren Währungskrise als
die von 2008, gesprochen. Und sie hat schon einige Treffer gelandet. Da gebe
ich Dir Recht: Sie ist eine der besten SeherInnen unserer Zeit.
Es wird passieren, wenn keiner es erwartet (sagte einst Irlmaier, der ja leider zum größten Teil in der Forums-Tonne liegt). Freut Euch lieber nicht zu früh.
Folgende Beiträge sind nicht ganz von der Hand zu weisen:


www.schauungen.de/forum/index.php?id=31910
www.schauungen.de/forum/index.php?id=29259
www.schauungen.de/forum/index.php?mode=entry&id=17053
www.prophezeiungsforum.de/forum/forum_entry.php?id=12426
www.prophezeiungsforum.de/forum/forum_entry.php?id=12441


Freundliche Grüße

Dannylee


Gesamter Strang: