gut getroffen (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Dienstag, 06.12.2016, 23:42 (vor 1544 Tagen) @ Malbork (5535 Aufrufe)
bearbeitet von Baldur, Mittwoch, 07.12.2016, 00:01

Hallo Baldur,

dann ist Chyren nur ein Hirngespinst von Nostradamus? Also wenn Du und der alte Bouvier weiter so am Rad drehen, dann koennen wir das Forum gleich dicht machen. Hat ja eh alles keinen Sinn mehr, der Drops ist gelutscht.

Hallo, Malbork,

ich bin nicht sicher, ob es Clausewitz war, der angeblich sagte, die schwierigste Entscheidung sei die, eine nicht mehr haltbare Stellung zu räumen.

Lieber eingestehen, dass man sich offensichtlich geirrt hat, als bis in den Untergang an einer unglaubwürdig gewordenen Illusion festhalten.

Ich habe kein Problem damit, zu bekennen, dass ich auf Irlmaier, Wudy und Co.hereingefallen bin (genauer, auf deren Erfinder und Förderer, die damit ja niederträchtig ein wirtschaftliches oder missionarisches Ziel verfolgten (Katholik Bekh, Pfarrer Stocker, Pater Ellerhorst und Co.).) Aber auch auf Eichelburg, P.C.Martin und Wittmann.
Wobei Martin und Co. dies selber ehrlich glaubten und auch "nachwiesen", aber die Realität verlief trotzdem anders.

Vielleicht glaubten sogar die Katholiban den Unsinn, den sie verzapften, als Opfer ihres Wahnes. Der gigantische Unsinn des "schwarzen Briefes" ist geradezu legendär und einzigartig zugleich.
Wie ein Experiment, wie sehr man Leute verarschen kann.

Siehe Crash-Warn-Oberguru Hannich, der so lange, jahrelang, vor dem verheerenden Euro- und Aktien-Kräsch warnte, (um seinen 1000 Euro-pro-Jahr-Brief zu verkaufen) bis seine eingeblendete Rübe in jeder Webseite nur noch eine Lachnummer war - er hat jetzt vom gleichen Verlag offenbar einen Kollegen als Ersatz bekommen, der seinen Platz übernahm, weil er nicht mehr glaubwürdig ist - die Angstmache geht jedoch weiter, die die sogenannten "vertraulichen Mitteilungen" eines damaligen CDU-lers schon vor Jahrzehnten ausschlachtete, und schon meinen Vater in Angst und Schrecken versetzte.
Dass auf Seite 1 jede Woche der Weltkrieg übermorgen nachmittag beschworen wurde, wie Eichelburgs Kaiser, und auf Seite 4 Immobilien in Büsingen verhökert wurden, oder Schiffsbeteiligungen (was bringen die, wenn es doch kracht?), brachte niemanden zum Grübeln.

Lasst uns die Haende in den Schoss legen und weinen.
Mann Mann Mann, also ich muss schon sagen... Ihr...als "Angehoerige der geburtenstarken Jahrgaenge" habt doch diesen Scheiss hier mit zu verantworten! Ja, ihr!

Ich nicht, denn ich habe stets "dagegen" gewählt. Und zwar eindeutig dagegen, nicht nur ein bisschen das kleinere Übel - gebracht hat es nichts.
Und, seit 1992 leiste ich keinen Beitrag mehr zum System Schland. Ich bin raus, weg und ab.

Eure Generation. Ihr habt euch kaufen lassen, fett gefressen.

Richtig.

Jeder Dritte von euch hat es nicht fertig gebracht, dauerhaft in einer ehelichen Beziehung zu leben geschweige denn Kinder zu erziehen.

Wieder richtig, ich bin auch alleinstehend und habe keine Kinder. Bei diesen Scheidungsgesetzen den Bund der Ehe einzugehen, die - jedenfalls aus meiner Sicht - stets den Mann in Haftung nehmen und stets die Frau bevorzugen, ist nur was für Masochisten.

Im Übrigen verzichte ich gerne auf das Privileg, meine Kinder in Umerziehungs- und Verblödungsanstalten schicken zu müssen, worauf sie dann in der Generation Dauerpraktikum landen.
Mich würde man heute aus meiner damaligen Schule nach der ersten Woche rausschmeissen. Weil unintegrierbar. Dabei bekam ich schon vor über 30 Jahren schlechte Noten in Geschichte, Deutsch, Kunst, Sozialkunde und Co., wenn ich ehrlich schrieb, was ich mir dachte und für richtig hielt.

Wieviel Kinder habt ihr gross gezogen? Konzepte, Agenda? Fehlanzeige! Ihr habt euer Leben gelebt, teilweise in Saus und Braus aber den nachfolgenden Generationen hinterlasst ihr einen Scherbenhaufen. Ja, ihr, "die Gnade der spaeten Geburt". Und jetzt? Jetzt kommt das grosse Heulen.

Und wenn ich 10 eigene Kinder hätte, kämen diese nicht gegen die 1.000.000 anders gepolten an.
Alleine ist man nun mal völlig machtlos. Und Mitstreiter gab es nie über 5% Wahlanteil.

Ich habs versucht, habe meinen Beitrag geleistet (durch politisches Engagement vor über 20 Jahren), es half nichts, und ich habe die Konsequenz daraus gezogen - mehr geht nicht.

Was hättest Du getan?


Da krieg ich Plaque

Hab ich schon lange....interessiert aber niemanden.

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: