Nostradamus X/91 und Franziskus (Schauungen & Prophezeiungen)

bacobac @, Donnerstag, 04.04.2013, 23:18 (vor 2960 Tagen) @ Omerta (11151 Aufrufe)

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Papst-Schauungen über Nostradamus X/91 gestolpert:

Clergé Romain l'an mil six cens & neuf,
Au chef de l'an feras election:
D'vn gris & noir de la Compagnie yssu,
Qui onc ne fut si maling.

Mein Französisch ist zwar jämmerlich, aber soweit ich mich erinnere, heißen die Jesuiten auf französisch Compagnie de Jésus -- hört sich für mich an wie "Compagnie yssu". Die Wahl war auch am Anfang des Jahres (Au chef de l'an feras election).
Ich bin bisher nicht darauf gekommen, mit welchem "Schlüssel" man von l'an mil six cens & neuf auf 2013 schließen könnte.
Das "gris" könnte man auf die Haare beziehen - wäre aber angesichts des typischen Durchschnittsalters von Päpsten ein Allgemeinplatz. Zum noir wurde in diesem Faden ja schon einiges geschrieben.
Und wenn sich das tatsächlich auf den Franziskus bezieht, dann würde der letzte Vers wohl die schlimmsten Befürchtungen stützen.

Wie sehen das denn die Nostradamus- und Französisch-Experten?

bacobac

P.S.: bei der Jahreszahl 1609 kam mir ganz spontan durch den Kopf: das sind ja zwei achter und ein neuner. War aber wohl eher ein Synapsenkurzschluß.

P.P.S: ich fühle mich bei Benedikts Rücktritt auch an diese Sache erinnert: Benedikts Ultimatum -- fast genau ein Jahr vor der Rücktrittsankündigung

P.P.P.S.: Wizard war davon überzeugt, dass Benedikt der letzte "richtige" Papst ist (hier). Weiss jemand, worauf diese Überzeugung fusste? Ist Wizard noch aktiv?


Gesamter Strang: