21. Konzil = II. Vatikanisches Konzil (Schauungen & Prophezeiungen)

Rico @, Dienstag, 19.03.2013, 17:48 (vor 2977 Tagen) @ Eyspfeil (11564 Aufrufe)

Hallo Eyspfeil!

Folgende Aussage habe ich nicht recht verstanden:

Ein Hirt und eine Herde, arbeitet zusammen mit dem Heiligen Papst.
Ich würde sagen, DAS ist der Fluchtpapst.
Und der hält dann ein Konzil ab (Restauration des 21.Konzils,
das 22.Konzil der Jetztzeit wird dadurch ungültig).

Was meinst du eigentlich mit dem 22. Konzil der Jetztzeit? Als 21. Konzil wird normalerweise das II. Vatikanische Konzil von 1962-1965 gezählt. Meinst du damit die Veränderungen innerhalb der Kirche, die nach dem II. Vaticanum, begründet mit dem sogenannten "Geist des Konzils", geschehen sind? Diese Veränderungen sind aber - zumindest in Deutschland - schon seit den 70er Jahren etabliert, weswegen ich die Bezeichnung "Konzil der Jetztzeit" für unpassend halte. Oder hast du eine andere Zählweise im Blick, bei der ein weiteres Konzil dazugerechnet wurde?

Aus dieser Aussage geht übrigens klar hervor (für die Religiösen),
daß in dem kommenden Weltgeschehen NICHT mit einem Antichristen
zu rechnen ist. (Ein Hirt und eine Herde BIS zur Zerstörung/Verfolgung
durch jenen).

Gut, dass du das hervorhebst. Bei vielen Zeitgenossen geistert noch die Vorstellung herum, dass demnächst(!) der Antichrist erscheinen soll und nicht erst ein gutes Jahrtausend nach der 3TF.

Gruß
Rico


Gesamter Strang: