Jesuiten>>> Monita Secreta (Schauungen & Prophezeiungen)

Omerta @, Donnerstag, 14.03.2013, 09:25 (vor 2985 Tagen) @ Taurec (12037 Aufrufe)

Hallo Taurec,

anbei ein Link zur „Jesuiten-Bibel“ oder besser gesagt, eher eine westliche Variante vom Klassiker „Die Kunst des Krieges (Sunzi)“>>> Auch für Hugo Hamper interessant

http://archive.org/stream/MN5083ucmf_6#page/n7/mode/2up

Beispiel Monita secreta Kapitel 2/1:

„Man muss insbesondere alle Anstrengungen machen, um überall das Ohr und Herz der Fürsten und der hervorragenden Personen zu gewinnen, damit niemand es wage, sich gegen uns zu erheben, damit im Gegenteil, sich jedermann in ein Abhängigkeitsverhältnis zu uns gedrängt sieht.“

Tarnen und Täuschen in Reinkultur!

Auch „Die Welt“ hat sich schon 2008 mit dem Begriff „Schwarzer Papst“ in Zusammenhang mit den Jesuiten befasst.

http://www.welt.de/politik/article1533789/Der-schwarze-Papst-tritt-zurueck.html

Ja>>> Diese primitive Gewaltverherrlichung der Jesuiten widerspricht der (ur)christlichen Selbstauffassung völlig!

Der ist der Gedanke nicht so abwegig, dass sich eine schon lange im Hintergrund agierende Kraft (Schwarzer Papst) am Ende selbst als „das Licht“ präsentiert. Dem Zeitgeist würde es zumindest entsprechen:

„Was sagt der Politiker zum Papst? Halt du sie dumm, ich halt sie arm“

Gruß

Omerta


Gesamter Strang: