Der falsche Prophet (Schauungen & Prophezeiungen)

klaus j @, Dienstag, 02.04.2013, 23:03 (vor 2962 Tagen) @ Omerta (10912 Aufrufe)

Hallo,

Hinsichtlich der Prophezeiung des falschen Propheten stimmen die Botschaften der Warnung und ein gängiges Verständnis der Malachias Prophezeiung überein.

Nach Benedikt “Gloriae Olivae” kommt Petrus Romanus, der offensichtlich auf eine andere Weise gewählt wird als seine Vorgänger. Da sich ein Papst, sei er nun für oder gegen Gott, nicht Petrus nennen kann, ist es wohl unser lieber Petrus selbst, der Fischer vom See Genesareth, der ab jetzt die Kirche regiert.

Das bedeutet nicht, dass Petrus physisch in Erscheinung treten muss, wie es beispielsweise Anna Katharina Emmerich gesehen hat. Er könnte als Angehöriger der triumphierenden Kirche auch keine Dogmen verkünden, selbst wenn er physisch auftritt.

Papst Franziskus ist dann tatsächlich kein Papst, obwohl wir das aufgrund der bisher bekanntgewordenen Informationen nicht wissen können. (s. a. Conchita, Garabandal)


Gott segne Euch

Klaus


Gesamter Strang: