Avatar

Kirschkernweitspucken (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Montag, 18.03.2013, 18:12 (vor 2980 Tagen) @ Liv (11219 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Montag, 18.03.2013, 18:38

<"...und der Ratzinger (eventuell auch geflohen) in Köln auftaucht?">

Hallo, Liv!

Das Jahr "X" prognostizieren Taurec und ich allerdings
glatt in "10-15Jahren-plus".
Man darf doch den ganzen Vorlauf, der noch aussteht
und offen ist, nicht nach Belieben unter den Teppich kehren!

<"Ist ebenfalls eine Vermutung, klingt aber irgendwie logisch, oder?">

Durchaus nicht.

1)
Lauten die Prophezeiungen doch, der Papst selber (!)
flöhe - und nicht irgendwer anderes.
Nach Nostradamus über Nizza nach Genf.
(Wobei "Nizza" wohl wieder mal eine der typischen Nossi-Fallen
sein dürfte ... bekannt bei Napoleons Flucht von Elba
im März 1815, wo er zwar in Antibes landete und zwar ((Nossi=>))
Richtung Toulon entlang der Küste marschierte, vorher (!)
jedoch gemeinerweise ins Gebirge, nach Grenoble, abbog! ...
falls der Vers vorher geknackt worden wäre, dann hätten
die Truppen Louis XVIII lange dort auf ihn warten können ... :-D
so dass die Strecke des Papstes eher Genua-Genf sein dürfte)
"Übersee" ist doch erkennbar nur eine phantastische Irlmaierverdrehung.

2)
Ratzinger ist fast 90 Jahre alt (!) und sehr gebrechlich.
Dass er einstmals als über Hundertjähriger (!) die Nachkriegskirche führen wird,
das ist keinesfalls "logisch".
Uns auch nicht "irgenwie".

3)
Hast Du folgende Prophezeiung Don Boscos übersehen:
=>
"Da auf einmal fällt der Papst, schwer getroffen.
Seine Umgebung eilt ihm sofort zu Hilfe und hebt ihn auf.
Zum zweiten Male wird der Papst getroffen,
er fällt von neuem und stirbt. (!!)
Bei den Feinden erhebt sich Sieges- und Freudengeschrei,
von ihren Schiffen vernimmt man unbeschreiblichen Jubel.
Allein, kaum ist der Papst tot, so tritt schon ein anderer Papst
an seine Stelle.
Die versammelten Kapitäne haben ihn so schnell gewählt,
daß die Todesnachricht des Papstes
mit der Wahl seines Nachfolgers gleichzeitig bekannt wird.
Nun schwindet den Gegnern der Mut."

4)
Sind derlei "Vermutungen" für uns genauso irrelevant
wie Spekulationen, wer im Sommer in den USA
wohl das Kirschkernweitspucken gewänne? :-)

Gruß!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: