Tanzen & Technokratie (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

throne, Samstag, 21. April 2012, 22:53 (vor 2766 Tagen) @ Eyspfeil9357 mal gelesen
bearbeitet von throne, Samstag, 21. April 2012, 23:10

Hallo Eyspfeil,
mir scheint, Du verwechselst da was. Getanzt wurde schon zu allem möglichen. Ob´s nun Buschtrommeln, Tablas oder Bassboxen waren ist völlig unerheblich.
Es geht um was anderes. Es geht um die Machtübernahme eines sich von der Natur abkoppelnden Lebens durch Büro-und Technokraten, was schlicht unmöglich ist, weil wir Teil der Natur sind und diese zwar ohne uns, wir aber nicht ohne sie leben können. Es sei denn als degenerierter untoter Energiespender der einfach nur eine gewisse Leistung erbringt und sonst zu nichts weiter fähig ist und eine genormte Betriebsdauer angezüchtet bekommen hat.
In den USA gibt es schon länger eine Tanz-Steuer für Lokale in denen getanzt werden darf.
Tanzen ist subversiv. [Edit: Achtung Zynismus. ]

throne


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion