Avatar

"Der Kommunismus hat Recht, weil er wahr ist." (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Dienstag, 10. April 2012, 00:53 (vor 2780 Tagen) @ Elfe9794 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Dienstag, 10. April 2012, 00:59

Weisst Du, Elfe! -

Ich bestreite rundweg, dass Jemand 2.000 Jahre in die Zukunft
sehen kann und dann dort auch noch völlig irrelevante gesellschaftspolitische Gegebenheiten.
Wie beispielsweise eine schnöde Verkaufsverordnung.

Es handelt sich dabei meiner Meinung nach schlichtweg
um die ergänzte Repetition alter babylonischer Endzeitmythen -
nur eingekleidet in pseudochristliche Hüllen.
Johannes echot ja irrig ebenfalls dümmlich die Danielfälschung!
Und damit ist ja schon bewiesen, dass er dazu
rein gar nichts gesehen haben kann!

Die folgende, fast 1.700 Jahre dauernde indoktinierende Wiederholung
ex Kathedra hat diese "christlichen" Symbolschwadronaden
nicht nur in den frommen Gemütern der Katholiken sicher
verankert, womit sie Eingang in Prophezeiungen fanden -
darüberhinaus bemüht sich der heutige forschende Leser,
sie nunmehr gar rein irdisch-materiell zu interpretieren
und vermeint daher, jüngere "Prophezeiungen" stützten wohl
Johannes und seine Texte.

Und damit schliesst sich der Kreis:
"Der Kommunismus hat Recht, weil er wahr ist."

Grüsse!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion