Re Taurec (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

rauhnacht @, Mittwoch, 11. April 2012, 01:24 (vor 2714 Tagen) @ Taurec9088 mal gelesen

HalloTaurec,


Den (definites Pronomen!) Antichristen als einen mit -1 multiplizierten Jesus (wie der in den Feldpostbriefen gemeinte), sozusagen Sohn des Satans, um den Menschen nicht zu erlösen, sondern zu versündigen, den gibt es nicht. Auf den können wir lange warten. Er ist eine Spiegelung dualistischen Weltempfindens.

Dies ist Deine Interpretation zu DEM Antichrist in den Feldpostbriefen. Wie der Verfasser dieser Briefe dies empfand und was er dazu gesehen hat, wissen wir beide nicht. Wobei sinngemäß natürlich das Bestreben des/ eines Antichristen die Menschen wider Gott zu versündigen und nicht zu erlösen zum Bild gehört. Und solange wir in einer von uns als dualistisch wahrgenommenen Welt leben, ist dies auch keineswegs lediglich eine Spiegelung.
Grüße


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion