Ne, ne, das erleb ich noch... (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

ITOma, Mittwoch, 18. April 2012, 23:07 (vor 2771 Tagen) @ Baldur9623 mal gelesen

wenn wir

...von dene Leit, die ausschaun wie die Herndl [Hörner] aufhabn’, ....Die sind a mit > dem schwarzen Mann. .... Nochmals der Antichrist käme erst Jahrzehnte NACH der > Dreitägigen Finsternis.

Und dann hat er hat auch gesagt: „Wir haben einmal überhaupt kein Geld mehr. ... Und > dann ist es so, wenn der finstere Mann die Regierung hat, dann kriegt a jeder a > > > > Nummer, und dann braucht er a koa Geld mehr, weil dann wird durch die Nummer das > > > Geld abgebucht.


ernst nehmen, dann wäre das in jedem Fall lange nach uns allen.....

Hallo Baldur,

wieso denn erst nach 2100?
Selbst das MIT rechnet in seiner neuen Studie mit einem weltweiten wirtschaftlichen Totalkollaps und nachfolgender massiver Bevölkerungsabnahme bis 2030 (lt. deren Grafik Kollaps etwa 2015, dann 15 Jahre Massensterben).
Das sind ideale Bedingungen für die Machtergreifung dieses bösen Weltherrschers.

Ich halte es darum durchaus für möglich, daß ich den Beginn der Besserung noch erlebe.;-)

Und wenn man sich vergegenwärtigt, was schon heute alles weltweit so an der Macht sitzt, frägt man sich, was da denn noch so viel schlimmer kommen soll......als Mielke und Monti....

Da ist noch 'ne Menge Spielraum, leider.

Grüße
ITOma


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion