Nostradamus hatte astrologische Kenntnisse, war aber kein Astrologe (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Eyspfeil, Montag, 16. April 2012, 17:19 (vor 2776 Tagen) @ Leserzuschrift9540 mal gelesen

Hallo Mitleser!

"Da ich mich astrologisch sehr gut auskenne, möchte ich noch mal darauf hinweisen (und anregen), dass Nostradamus auch Astrologe war. Sofern seine Texte "echt" sind, beinhalten sie wahrscheinlich teilweise auch astrologische Hinweise."

Nostradamus hatte sicherlich astrologische Kenntnisse aufgrund seiner Ausbildung
(u.a. in einem Kloster im heutigen Belgien), verachtete aber Astrologen.
Seine Centurien erpendelte bzw. errechnete er innerhalb eines magischen Zirkels,
bzw. Pentakels.

"Dazu passt jetzt die aktuelle wirtschaftliche Bedrohung und der mögliche Zerfall für Europa ab 2013. Sehr viele Länder haben übrigens ab Ende 2012 und besonders 2013 sehr schwierige astrologische Konstellationen, die zum Teil denen zum Ende der DDR ähneln."

Da Du, wie Du behauptest, astrologisch Dich sehr gut auskennst, dann kannst
Du uns sicherlich mitteilen, welche Länder ab wann "sehr schwierige astrologische
Konstellationen aufweisen."

Namhafte Astrologen haben uns nämlich schon unzählige Male den Zusammenbruch
vorausgesagt, und sind bis jetzt immer falsch gelegen.
Bestes Beispiel ist die Jahrtausendwende, die völlig ereignislos
verstrichen war.

Grüße,
Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion