Eine Bitte speziell an Dich, Baldur (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

RichardS @, Donnerstag, 19. April 2012, 01:51 (vor 2652 Tagen) @ Baldur8980 mal gelesen

die religiösen Anklänge bei Irlmaier empfinde ich auch als äußerst störend und angreifbar, was auch auf den Rest abfärbt, aber die Figur des *bösen* Imperators und die Armut als solche beschreibt er - trotz des Hinweises aufs vielleicht mögliche Wegbeten :-) (BB liegt derweil flach am Boden und krümmt sich...)- als unzweifelhafte Zustände hzw. Tatsachen.

Hallo Baldur!

Die von Taurec zum wiederholten Male hier eingestellten Aussagen eines S. Berndt aus einem anderen Forum, in welchem dieser eine Gemengelage von Erinnerungen einer Frau (die als Kind den ihre Eltern besuchenden Irlmaier erlebte) und seinen Interprationen eben dieser Erinnerungen von sich gibt, müssen Dich schon sehr beschäftigen. Denn Du zerbrichst Dir hier nicht zum ersten Mal den Kopf darüber. Allerdings stets in einer dermaßen naiven und gläubigen Weise, dass es schon weh tut, zumal speziell Du Dich an anderen Stellen in diesem Forum des öfteren ganz anders zu präsentieren Dich bemühst. Es wäre zu mühsam, Dich jedes Mal darauf aufmerksam zu machen, aber hier will ich es doch mal tun. Nimm obig fett und zum Teil farblich Hervorgehobenes also als bloßes Beispiel für Deine unzulässige Ineinssetzung von (definitiven / verifizierbaren) Aussagen eines Irlmaier mit den von S. Berndt kolportierten Aussagen einer Frau, die S. Berndt kürzlich aufgetan hat und die sich S. Berndt gegenüber offenbart haben soll mit ihren Erinnerungen - Erinnerungen, die sich nach eigener Aussage teils darauf stützen sollen, dass sie vor Jahrzehnten als Kind Irlmaier als Gast ihrer Eltern erlebt habe, teils darauf, dass sie damailige Gespräche ihrer Eltern über Irlmaier aufgeschnappt habe, und teils darauf, dass sie mit ihrer Mutter über deren Aufzeichnungen von Gesprächen mit Irlmaier in den fünfziger Jahren später in den den achtziger oder neunziger Jahren nochmal diskutiert habe. All das ist sicher für den einen oder anderen Menschen sehr interessant und womöglich auch ein ausreichend illustrer Stoff für S. Berndt, um in Bälde ein weiteres Buch für den Markt zu verfertigen, um an seinem "Profil" als Irlmaier-Experte zu feilen - aber: behaupte Du nicht einfach, dass, was Frau XY behauptet (laut Behauptung oder weitergehender schlüssiger oder phantasiereicher Interpration des S. Berndt), eine Aussage sei, die wir ab sofort brühwarm als Aussage eines Mannes nehmen müssten, der längst tot ist und sich schon deshalb nicht wehren kann, kurz: der eine längst in Verwesung übergegangene Leiche ist, über die sich jeder, wenn er es denn will, geschäftsmäßig hermachen kann. Ein bisschen Liebe zur Wahrheit / Genauigkeit sollte schon noch erbringbar sein, gerade in diesem Forum. Also: Ein S. Berndt behauptet, dass eine uns nicht namentlich bekannte Frau erinnere, vor 50 oder 60 oder ... Jahren als Kind mal gehört und später nochmal darüber diskutiert zu haben, dass... Wer sich dann noch für das Zeugs interessiert - böser Imperator, Armut und was sonst noch Fürchterliches oder Absonderliches oder Ergötzliches dereinst sich ereignen mag, wenn auch wir längst wie Irlmaier das Zeitliche gesegnet haben - bitte schön, der soll das gerne ventilieren. Aber juble nicht in schafsmäßiger Manier dieses Zeug dem Irlmaier unter. Nicht, dass Irlmaier keinen Mist verzapft hätte, aber das ist nicht Irlmaiers Mist. Das wird nur von anderen neuerdings so behauptet. Wenn Du das bedenkenlos nachplapperst und brühwarm und in Deinen Schreibfloskeln eins zu eins als wahr übernimmst, betreibst Du im Übrigen nur das Geschäft eines anderen, der solche geistigen Folgen seiner Öffentlichkeitsarbeit möglicherweise gerne registriert.
Ich wäre Dir im Übrigen verbunden, wenn Du mir in einer etwaigen Erwiderung zum Thema selbst nichts auseinandersetzen würdest. Aufgrund seines Entstehungsprozesses interessiert mich das nämlich nicht, es ist mir mangels praktischer wie theoretischer Relevanz keinen Gedankengang wert.

Grüße an den kritischen (?) Baldur
Richard


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion