"Inkarnations-Vorbereitungsmaßnahmen Ahrimans" (winzige Auswahl, lt. Steiner) (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Theodor @, Mittwoch, 18. April 2012, 10:04 (vor 2706 Tagen) @ throne9899 mal gelesen

Hallo throne,

vielen Dank für Deine gute Zusammenfassung, sehr eloquent!

Bedauerlich ist, dass aus dem Zitat nicht deutlich wird, welches nun die Voraussetzungen sind, die die Entität Ahriman benötigt, um sich zu verstofflichen.

Anbei eine kurze Auswahl von ahrimanischen „Inkarnations-Vorbereitungsmaßnahmen“, die Steiner in dem Vortrag vom 1.11.1919 anspricht:

„Er [Ahriman] möchte gewissermaßen die Menschen so stark in der Dumpfheit erhalten, daß sie nur das Mathematische der Astronomie begreifen.“

Ahriman möchte es dahin bringen, „daß es für das öffentliche Leben genügt, wenn dafür gesorgt wird, daß die Menschen wirtschaftlich zufriedengestellt werden.“

Ich glaube, daß viele Europäer sich etwas auf ihre Zivilisation zugute tun werden dann, wenn sie sagen können: Wir sind doch keine Menschenfresser! - Aber Seelenfresser und Geistesfresser, das sind die Europäer mit ihrem amerikanischen Anhang!

Alles dasjenige, was die Menschen spalten kann in Menschengruppen, was sie entfernt von dem gegenseitigen Verständnis über die Erde hin, was sie auseinanderbringt, das fördert zu gleicher Zeit Ahrimans Impulse.

Heute gibt es Menschen mit den verschiedensten Parteimeinungen und Parteilebensauffassungen... Dann werden sie das Entgegengesetzte beweisen, der eine dieses, der andere jenes, die eine Gruppe dieses, die andere Gruppe jenes; und da man beides beweisen kann, so werden die Menschen übergehen zu Haß und Erbitterung, ...

Aber was dabei in Betracht kommt, das ist, daß diejenigen am meisten die Inkarnation des Ahriman vorbereiten, die vor den Menschen immer wiederum predigen: Ihr braucht nichts weiter, als im Evangelium zu lesen! ... Dasjenige, was heute vielfach im positiven Christentum der äußeren Welt verbreitet wird, das ist eine Vorbereitung für die Inkarnation des Ahriman. Und aus gar manchem, was mit der Anmaßung auftritt, die Vertretung der recht-gläubigen Kirche zu sein, sollte man heute eigentlich hören eine Vorbereitung des Werkes des Ahriman.

Diese «Konservenbüchsen der Weisheit», [Akten, Archive, Bibliotheken, Internet als Wissenspeicher; Anm d. Zit.] das ist dasjenige, was besonders ein gutes Förderungsmittel für Ahriman ist.
Die Art, wie das getrieben wird, aber auch vieles andere, was ähnlich ist, was eigentlich nur in die Welt gesetzt wird, aber einen Sinn nur hätte, wenn sich die Menschen dafür interessieren würden, für das sie sich aber eigentlich nicht interessieren, sondern das eigentlich nur in einer von den Menschen getrennten Weise vorhanden ist, findet sich auf allen Gebieten.

Mit der Statistik und mit den Zahlen hat Ahriman ein ganz besonders leichtes Spiel;... Die Zahlen sind es, durch welche die Menschen in einer Richtung verführt werden, durch die Ahriman am besten seine Rechnung findet für seine künftige Inkarnation im 3. Jahrtausend.

Mit freundlichen Grüßen:

Theodor


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion