Avatar

Fälschungen "Irlmaier" (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Donnerstag, 06. März 2014, 13:14 (vor 2316 Tagen) @ throne7539 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 06. März 2014, 13:31

<"...hat das bay. KA seine Sehergabe ... bestätigt.">

Hallo, Throne!

Seine Begabung habe ich allerdings nie bezweifelt.

Nur eben darauf hingewiesen, daß es sich streckenweise bei dem,
das Adlmaier unter "Irlmaier" verlegt hat und was von uniformiertem Leser
für "Irlmaier" gehalten wird,
um teils wörtlich zitierte Aussagen älterer/ganz anderer Seher
handelt, teils um deren Prophezeiungen - nur mit verschwurbelt/"geheimnisvollen" Vokabeln ...
in einem Fall gar um eine angebliche Schau, die nur einen
Übersetzungsfehler aus dem Französischen zum Inhalt hat
sowie um eine von 1922 zum II.Weltkrieg, die einfach
in den "III.Weltkrieg" verlegt wird.
Nur, um mal ein paar Beispiele zu nennen.
Auch bedient man sich bei den Fälschungen besonders gern
beim "Lied von der Linde", an das Adlmaier (Irlmaiers Verleger)
eh´ bereits betrügerisch Hand angelegt hatte.

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion