4 Jahre? (Schauungen & Prophezeiungen)

traumtaenzerin @, Montag, 03. März 2014, 10:35 (vor 2314 Tagen) @ BBouvier8097 mal gelesen

HalloBB,

- wenigstens (!) vier Jahre vor dem Jahre "X"
- im weitesten Sinne sicherlich in Zusammenhang
mit den Geschehen im Jahre "X":

Auch wenn es nervt: Warum gehst du davon aus, dass es mindestens 4 Jahre ab diesen Geschehen Vorlauf geben muss? Kann dies alles nicht auch schon im Kriegsjahr passieren? Oder ein Jahr davor? Es ist in keiner Schau -meines Wissens nach- von einer längeren Wirtschaftskrise oder Hungersnot vor dem 3. Weltkrieg die Rede.

Und noch etwas: (Verbessere mich, wenn es in die Tonne gehört!) Laut Irlmaier soll der deutsche Monarch, der nach dem Geschehen gekrönt wird, als Schulbub noch Hitlers Reden gehört haben. Der gute Mann kann dann also max. Jahrgang 1937 sein. Er wäre demnach 2017 bereits 80 Jahre alt (!). Na gut, vielleicht will man auch einen Hundertjährigen König krönen, dann wären wir bei 2037, aber man merkt doch schnell, dass da irgendwo eine Grenze erreicht ist.

Fazit: Entweder die Schauungen sind alle für den A......., oder sagen wir fast alle.
Oder wir übersehen vor lauter Vorzeichen, die unbedingt vorher eingetreten sein müssen, dass kein Seher einen zeitlich genauen Verlauf sagen konnte und die meisten das auch offen zugeben. Was ist also vorher, was kommt erst hinterher, was überschneidet sich sogar? Welche Naturkatstrophen hängen miteinander zusammen? Wann genau wird Russland seine Stunde gekommen sehen? Diese Fragen kann keiner hier im Forum beantworten!

Ich grüße dich
Katja


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion