Weltkrieg 1 und 2 (Schauungen & Prophezeiungen)

Joe @, Dienstag, 04. März 2014, 19:39 (vor 2344 Tagen) @ xsurvivor7917 mal gelesen

sind sicher viel gravierender gewesen wie der 'läppische' Russenangriff von Mitteldeutschland/Tschechien bis zum Rhein (wo sie von den Franzosen aufgehalten werden, d.h. keine Massenheere, keine riesigen Schlachten, ...)

Auch sind die WW1 und WW2 in den alten Prophezeiungen nicht so häufig genannt, entweder muss dieser zukünftige Russenangriff von ein paar 100km so gravierend schwerwiegend sein ( da vermisse ich einfach die 1000den Panzer, Millionen-Heere, ..) oder er wird nur gesehen weil im Umfeld des Russenangriffs es zu DER! globalen Katastrophe mit den Impakten kommt so dass die Zerstörungen des WW2 relativiert werden..

Da hält man sich als kleiner Mensch doch lieber an den handfesten Russen (nur im Westen, den Osten scheinen sie ja als Ordnungsmacht zumindest geduldet zu sein) als an der unangenehmen Wirklichkeit einer globalen Katastrophe die seit 10.000 und mehr Jahren nicht da gewesen ist, Realitätsverweigerung eben!


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion