Atomkrieg und russische Erstschlagdoktrin (Schauungen & Prophezeiungen)

xsurvivor @, Mittwoch, 05. März 2014, 16:36 (vor 2220 Tagen) @ Taurec7359 mal gelesen

Hallo,

warum haben dann die Russen eine Erstschlagdoktrin, also Einsatz von Atomwaffen bereits am Anfang eines Krieges und sogar in lokalen Konflikten - wurde erst wieder erneuert?

Die meisten Mittel bei den Russen gehen in die Kernwaffen - warum wohl, wenn man diese nur zum "Spaß" herstellt?

Stalin hätte sicher im Zweiten Weltkrieg nicht gezögert diese einzusetzen, hätte er damals Atomwaffen gehabt - diese kamen ja erst zum Ende des Krieges überhaupt zum Vorschein.

Diese Behauptung "es wird niemals einen A-Krieg geben" lässt sich schlicht nicht stützen und auch bspw. der Waldviertler spricht von einem massiven Einsatz von Kernwaffen, der eher der heutigen Realität entspricht.

Gruß


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion