Atomkrieg (Schauungen & Prophezeiungen)

attempto @, Mittwoch, 05. März 2014, 17:33 (vor 2224 Tagen) @ xsurvivor7370 mal gelesen

Servus xsurvivor

Noch werfe ich die Flinte nicht ins korn. Deswegen die Bitte, du mögest doch darlegen, woher du die Vermutung nimmst, die Russen rüsteten nuklear massiv auf.
Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall!

Modernisiert werden die Trägersysteme, um im Ernstfall den Raketenabwehrschild der NATO in Osteuropa durchdringen zu können.

Desweiteren ist ein flächendeckender Einsatz nuklearer Waffen nicht nur sinnfrei, sondern schlichtweg töricht. Ganz im Gegensatz zu allen anderen Waffen in der Geschichte.

Niemand bestreitet, daß in gewissen Situationen gegen besondere Einrichtungen Kernwaffen eingesetzt werden könnten. Insbesondere bei extrem harten Zielen, oder wenn eine Verstrahlung gewünscht ist.

Die Hollywoodvariante "auf jede Stadt einen Gefechtskopf" ist schlichtweg Dramaturgie, um irgendeinem Dummsdehstreifen einen pseudorealen Anstrich zu verleihen. Militärs denken aber nicht so wie Dramaturgen. In den Stäben herrscht eiskaltes, rationales Denken: "Was nützt mir, was schadet dem Gegner"

Und nun harre ich auf die Erklärung, was ein ausgerottetes, menschenleeres Europa einem siegreichen Russland nützen könnte.

- keine Abnehmer für Öl und Gas (und zahlreicher anderer Bodenschätze)
- keine Lieferanten für Hochtechnologie
- Infrastruktur in Trümmern
- Böden verseucht
- Image Russlands für Jahrhunderte versaut (für Russen sehr wichtig!!)

Und das alles, obwohl die Russen diesen Feldzug bequem konventionell führen könnten...

Also ich kann keinen objektiven Grund für einen massiven Kernwaffeneinsatz finden.


Freundliche Grüße

attempto


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion