originell usw. (Schauungen & Prophezeiungen)

throne @, Donnerstag, 06. März 2014, 07:55 (vor 2311 Tagen) @ BBouvier7472 mal gelesen

Die von Irlmaier (oder seinem Verleger Aldmaier)
bei älteren Sehern massenhaft teils fast wörtlich (!) abgekupferten
"Prophezeiungen" sollte das Bayerische Kriminalamt
ihm (oder seinem Verleger) als seine
Seherschauungen amtlich "beglaubigt" haben?


Ich nehme mal an, Du hast deine Gründe dafür, den Sachverhalt jetzt zu verdrehen.
Selbstverständlich hat das bay. KA seine Sehergabe direkt und indirekt bestätigt.

Es ging hier um Irlmaier als Person, welchen Du persönlich nicht nur der Lüge und des Betrugs bezichtigt hast, sondern ihn dazu stetig versuchst lächerlich zu machen.
Du weißt einfach besser als er selbst, was er tatsächlich gesehen hat und was nicht.
=>

Das ist originell - fürwahr! :ok:

Wenn zwei ein Ei "sehen", dann werden die Zwei auch ein Ei beschreiben. Bloß weil Du nicht weißt, was ein Ei ist, heißt das noch lange nicht, daß nun der eine vom anderen "abgekupfert" hat.

Irlmaier interessiert das zum Glück nicht (mehr), mich interessiert es ebensowenig, und der Leser weiß nun, worauf er zu achten hat.
Aber das wusste er auch schon vorher.

Und ein Gutes hat die ganze Sache ja doch noch: Mit ein wenig Glück wirst Du die Gründe, warum Du lieber Teichfolie vor die Fenster hättest hängen sollen sogar noch rausfinden.

Gruß, throne


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion